Mietminderung bei Baulärm Staub und Abgase

Baulärm, Staub und Abgase in unmittelbarer Nachbarschaft.

LG Göttingen
Urteil vom 15.01.1986
Az: 5 S 60/85
Minderung: 20%

Hamburg-Altona, die Sonne strahlt der Mieter bockt. Seit fast einem Jahr ist das Mietshaus mit einem Gerüst versehen. Zudem werden die Mieter durch lautstarke Geräusche um den Verstand gebracht. Ein Einzelfall wie er im Buche steht. Dabei war eigentlich alles klar, die Vermieterin gestand ihren Mieter eine Minderung um 19% der Kaltmiete zu. Nur durch Zufall kam das Gespräch im Bekanntenkreis auf die Mietminderung, mit der sich eigentlich alle abgefunden hatten. Ein Jung-Jurist war aber der Auffassung, da sei durchaus mehr drin.

Gesagt, getan, die Mieter zogen vor Gericht und waren erstaunt. Die Richter am Amtsgerichts Hamburg-Altona gaben ihnen nicht nur recht, sondern erhöhten die Minderung auf 30% und zwar rückwirkend.
Az.: 317 C 198/07

Starker Baulärm in der Nachbarschaft hat schon oft zur Minderung der Miete berechtigt.
Das Landgericht Frankfurt erließ folgende Kürzung für rechtens:
LG Frankfurt
Az: 2-17 S 113/06
Minderung: 10%

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.