Mietminderung: Abwasser, feuchter Keller und Blei im Trinkwasser

Mietminderung bei Abwasserstau
Wie hoch ist die mögliche Mietminderung bei einem Abwasserstau im Badezimmer? Das AG Groß-Gerau hat unter dem AZ: 21 C 1336/78 eine Mietminderung von 38% erlaubt, weil der Rückstau zu einem Austritt des übel riechenden Wassers aus dem Abfluss führte

Das AG Berlin-Neukölln hatte einem Mieter eine Mietminderung von 20 Prozent zugesprochen, weil das Abwasser der oberen Wohnung beim darunter liegenden Wohnungsinhaber in dessen Toilette floss.
AG Berlin-Neukölln Az: 8 C 473/81

Die Richter am AG Schöneberg hielten eine Minderung der Miete um fünf Prozent für angemessen, will der Mieter einen gelegentlichen Fäkalienrückfluss in seiner Toilette bemerkte.

Mietminderung bei feuchtem Keller
Das Urteil AG Düren besagt, wird der Keller des Mieters nach einem starken Regenfall feucht, so steht ihm eine Mietminderung in Höhe von 5 Prozent zu.

Mietminderung bei hohen Bleiwerte im Trinkwasser
Im Gerichtssaal des Hamburger Amtsgerichtes ging es um die Frage, ob Mieter bei hohen Bleiwerten im Trinkwasser eine Mietminderung anbringen können.
Die Richter ließen diese in einer Höhe von 10% zu.
AG Hamburg 44 C 2614/88

Aus dem schönen Bad Segeberg kommt ein Urteil, dass dem Mieter eine Minderung um 15 Prozent bei braun verfärbtem Trinkwasser mit erhöhtem Eisen- sowie Mangangehalt zugesprochen hat.
bei diesem Urteil sprachen die Richter dem Mieter zudem einen hohen Schadensersatz für seine Aufwendungen bis zur Mängelbeseitigung zu.

Der Mieter musste Trink und Kochwasser zukaufen und hatte diese Ausgaben mit eingeklagt.
AG Bad Segeberg WM 98, 280

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.