Category Archives: Mietminderung

Die Mietminderung ist ein enormes Druckmittel seitens des Mieters um den Vermieter zur Durchführung von Beseitigungsansprüchen zu zwingen. Ihre Höhe bestimmt sich aus dem Grad der Gebrauchsbeeinträchtigung der Mietsache. Lesen sie in diesem Forum, wie Gerichte in speziellen Fällen entschieden haben und welche Mietminderung das Gericht für angemessen gehalten hat.

Mietminderung wegen Kontrolle vor einem Internet Cafe

Direkt neben seinem Internetcafe befand sich eine Diskothek. Das war dem Besitzer des Cafes ein Dorn im Auge. Der Grund: Seine Besucher konnten sein Geschäft sowohl von der Straße als auch über einen Flur vom Nachbargebäude aus betreten. Dieser Flur führte zugleich zum Eingang einer Diskothek. Deshalb standen dort Türsteher,… Read more »

Keine Mietminderung wegen Zigarettenqualm

Mieter können keine Mietminderung vornehmen, weil ihr Nachbar raucht und durch das Lüften seiner Räume der Tabakqualm in ihre Wohnung zieht. Rauchen und Lüften gehört nach einem Urteil des Landgerichts Berlin zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache die sich kein Mieter ankreiden lasen muss. LG Berlin Az: 63 S 470/08

Keine Mietminderung bei leerstehender Wohnung

Eine leer stehende Wohnung nebenan rechtfertigt keine Mietminderung. Wenn die angrenzende Wohnung nicht bewohnt ist, fehlt oft der Wärmepuffer von nebenan. Die Wärme der Nachbarwohnung kann im günstigsten Fall eine Art Pufferzone nach draußen bedeuten, so dass sich die Heizkosten reduzieren. Dies ist auch ein Grund, warum oft der Verteilerschlüssel… Read more »

Lärmbelästigung: Baulärm in der Stadt erlaubt Mietminderung

Baue Baue – Häusle schaffe. Des einen Freud, des anderen Leid. Baulärm in der Stadt ist unangenehm und störend. Er mindert die Wohnqualität und kann einem den letzten Nerv rauben. Zwar muss man die Lärmbelästigung hinnehmen, abfinden muss man sich damit aber nicht. in einem verhandelten Fall vor dem Landgericht… Read more »