Schadensersatz: Unterhalt wegen Schwangerschaft trotz Verhütung

Na so eine Freude. Da geht Frau zum Frauenarzt, lässt sich ein Implantat zur Verhütung einsetzen und Pustekuchen. Kurze Zeit später schlägt der Schwangerschaftstest Alarm.

Dann sofort zum Gynäkologen und die Schwangerschaft und deren Grund festhalten lassen. Sie haben nun gute Chancen vom behandelnden Arzt Unterhalt bis zur Volljährigkeit des Kindes zu verlangen, so der Bundesgerichtshof. In einem solchen Fall musste der Gynäkologe wegen fehlerhafter Behandlung bis zum 18 Lebensjahr des Kindes monatlich 600 Euro Unterhalt zahlen.
BGH VI ZR 48/06



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.