Ein Mädchen hatte eine so große Angst vor dem Zahnarzt, dass es nur unter Vollnarkose behandelt werden konnte. Die private Krankenkasse wollte die Anästhesierechnungen nicht übernehmen. Ein Zahnarztbesuch sei schließlich kein Grund für eine Vollnarkose. Doch, entschied das Gericht. Das…

Ein 67-jähriger Patient einer Reha-Klinik war weder zum Essen noch zu seinen Therapien erschienen. Erst abends wurde bei einer Zimmerkontrolle festgestellt, dass der Mann bereits morgens einen Schlaganfall hatte. Der Mann verlangte von der Klinik Schadens- und Schmerzensgeld und bekam…

Nachdem zahlreiche Beschwerden von Patienten eingegangen waren, verklagte die Wettbewerbszentrale den Bayerischen Hausärzteverband. Der Grund: Ärzte hatten nach Aufforderung durch den Verband in ihren Praxen Informationsmaterial ausgelegt, in denen den Patienten nahe gelegt wurde, in die AOK (Allgemeine Ortskrankenkasse) zu…