Unterschied zwischen Wohngemeinschaft und Bedarfsgemeinschaft

Oft möchte das Amt die Leistungen streichen, weil ein Empfänger des Arbeitslosengeldes 2 nicht allein wohnt. Dabei muss zwischen einer Wohngemeinschaft und einer Bedarfsgemeinschaft unterschieden werden. Nicht immer leicht dies in der Praxis umzusetzen, die Bedeutung beider Begriffe ist jedoch leicht verständlich. Bei einer Wohngemeinschaft leben zwei Menschen lediglich in einer Wohnung zusammen.

Sie teilen sich nicht das Bett und sie haben auch einen privaten Ort, der ihre Lebensgrundlage bildet. Bei einer Bedarfsgemeinschaft hingegen, ist der eine vom anderen abhängig. Sie leben in einer eheähnlichen Gemeinschaft die als solche anerkannt wird, sofern das Zusammenleben nun schon ein Jahr ausgetragen wird. In diesem Fall kann das Amt die Leistungen streichen bzw. den Lohn des Partners anrechnen.
BSG Kassel Az: B 14/11b AS 61/06 R

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.