Auflösung der Lebensversicherung bei Hartz 4

Wer Hartz IV bekommen möchte, muss seine Lebensversicherung nicht zwingend auflösen
Eine Frau beantragte für drei Monate Arbeitslosengeld II. Das zuständige Jobcenter lehnte das allerdings ab,
weil sie noch über zwei Konten mit Guthaben von insgesamt rund 4000 Euro sowie zwei Lebensversicherungen mit Rückkaufwerten von 144C sowie 6493 Euro verfügte.

Einzelfallprüfung bei vorzeitiger Auflösung der Lebensversicherung

Die Frau sollte eine Versicherung auflösen. Dass die Antragstellerin dadurch Geld verlieren würde, war aus Sicht des Amts zumutbar. Die Richter sahen das anders. Demnach müssen die Jobcenter im Einzelfall prüfen, ob die vorzeitige Auflösung einer Lebensversicherung verhältnismäßig ist oder ob dem Antragsteller dadurch unzumutbare Verluste entstehen würden.
BSG Kassel Az: B 14 AS 10/13 R



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.