Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Betriebsrat: Anspruch auf arbeitsrechtliche und gewerkschaftliche Themen in einer Fac im Forum Forum für Betriebsräte vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Der Betriebsrat ist in seiner Arbeit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter gleichgestellt. Er darf weder benachteiligt werden, ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,395
    Blog-Einträge
    123

    Standard Betriebsrat: Anspruch auf arbeitsrechtliche und gewerkschaftliche Themen in einer Fac

    Der Betriebsrat ist in seiner Arbeit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter gleichgestellt. Er darf weder benachteiligt werden, noch Vorteile erfahren. er darf für seine Aufgabe kein Entgelt verlangen oder erhalten, ihm dürfen aber auch keine zusätzlichen Kosten entstehen.

    Das ganze bedeutet, der Mitarbeiter führt das Amt des Betriebsrates nicht zu Spaß aus, sondern sieht es als Aufgabe an, für die es eben gewisse Regeln gibt.
    Die Regeln zu kennen und richtig anzuwenden ist eine seiner Aufgaben. Nicht zuletzt sagt das Betriebsverfassungsgesetz ja aus: „Arbeitgeber und Betriebsrat arbeiten unter Beachtung der geltenden Tarifverträge vertrauensvoll und im Zusammenwirken mit den im Betrieb vertretenen Gewerkschaften und Arbeitgebervereinigungen zum Wohl der Arbeitnehmer und des Betriebs zusammen.“

    Also wenn der Betriebsrat und der Arbeitgeber zusammen arbeiten müssen, dann ergibt sich daraus, dass sicher eine unterschiedliche Sichtweise der Dinge besteht, ein klares Gesetz aber von beiden einzuhalten ist
    Wir wissen aber auch, Gesetze sind nicht selten Auslegungssache und Entscheidungen der Gerichte eine dem Einzelfall geschuldete Sichtweise der Sachlage. Wenn nun ein Betriebsrat sich über ein aktuelles, vielleicht auch zukünftiges Thema informieren möchte, so gibt es dafür viele Fundstellen und Informationsmöglichkeiten.


    Das Internet reicht dazu nicht aus sagen die Richter am Bundesarbeitsgericht. Das strukturierte Wissen der Fachzeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ (AiB) unterscheidet sich im wesentlichen von Zufalls Fundstücken im Internet. Die Zeitschrift befasst sich gegliedert mit aktuellen und zukünftigen Themen und ist deshalb auch so wichtig für den Betriebsrat, weshalb die hohen Bundesrichter nun entscheiden haben, die Fachzeitschrift, oder vergleichbare stehen dem Betriebsrat zu und der Arbeitgeber muss sie bezahlen.

    BAG Az: 7 ABN 91/13

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Anspruch auf einen freien Tag in einer halben Urlaubswoche? im Forum Arbeitsrecht
    Hallo. Ersteinmal ein paar Randinfos zu mir und meinem Arbeitsverhaeltnis. Lagerist/Poco Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag (Kein Tarif)...
  2. Betriebsrat: Anspruch auf Anrufbeantworter im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Betriebsrat: Anspruch auf Anrufbeantworter Dem Betriebsrat steht nach § 40 Betriebsverfassungsgesetz ein Anrufbeantworter zu. Das ...
  3. Anspruch auf Zahlung der Stromkosten einer Warmwasserheizung im Forum Urteile im Sozialrecht
    Wieder einmal hat sich das Bundessozialgericht gegen alle Hartz-IV-Empfänger gestellt. in einem richtungweisenden Urteil wurde die frage geklärt,...
  4. Betriebsrat hat Anspruch auf einen Computer im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Für immerhin 30 Filialen ist der Betriebsrat einer Drogeriemarkt-Kette zuständig, und doch stand ihm bisher nur eine Schreibmaschine zur Verfügung....
  5. Themen gefaked? im Forum Supportforum für technische Fragen
    Kann es sein, dass hier im Forum Fragen durch den Admin (oder dessen Gehilfen) eingestellt werden, um die Beitragszahlen zu erhöhen? Ich hatte den...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

anspruch arbeit arbeiter arbeitnehmer betriebsrat betriebsverfassungsgesetz bezahlen bundesarbeitsgericht dann dürfe dürfen ehe eile einzelfall entgelt entscheiden entstehen erhalte erhalten fachzeitschrift führt gelte gerichte gleichgestellt hohen informieren internet kosten mitarbeiter möchte muss müsse nicht noch regeln richter richtig sagen sagt sei seiner sicher stehen thema themen verlangen wesentlichen wirken wissen