Umschulung und berufsbegleitendes Studium als Werbungskosten absetzen

Umschulung und berufsbegleitendes Studium als Werbungskosten absetzen
Wer sich weiterbildet, macht dies in erster Linie um später einen gut bezahlten Beruf zu erlangen. Das dies fast immer zunächst einmal mit Kosten verbunden ist, sollte klar sein. Von dem hohen Einsatz der Doppelbelastung durch Beruf und Studium oder vielleicht einer Abendschule i nder man auf einen anderen Beruf umschult mal ganz abgesehen.

Wir sprechen hier von einer selbst finanzierten Umschulung oder einem berufsbegleitenden Erststudiums. Genau für diese beiden Fällen hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass die Kosten in voller Höhe steuerlich mindern abgesetzt werden können.

Es handle sich bei den Kosten für die Schulung oder das Studium um Kosten der allgemeinen Lebensführung, die bisher nur anteilig bzw. nicht in voller Höhe von dem zu versteuernden Einkommen abgesetzt werden konnten. Durch die beiden Urteile vom BFH Bundesfinanzhof, sind diese nun in kompletter Höhe abzugsfähig und mindern so die Steuerschuld erheblich.

Bundesfinanzhof
Az. VI R 137/01
Az. VI R 120/01



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.