Nebentätigkeit zur Sicherung der Unterhaltszahlungen

Unterhaltspflichtigen Vätern ist es zuzumuten, einen zweiten Job, einen Nebenjob eine Nebentätigkeit oder gar eine Aushilstätigkeit zur Sicherung der Unterhaltszahlungen anzunehmen.

Wer mit seinem monatlichen Einkommen die Unterhaltszahlungen an seine Kinder nicht erbringen kann, muss sich nach einer Zweitbeschäftigung umsehen. Die Versorgung der Kinder hat vor allen anderen Bedürfnissen der Väter Vorrang und steht sogar über arbeitsvertraglichen Pflichten. So müssen selbst Arbeitnehmer einen Nebenjob annehmen, die laut ihrem Arbeitsvertrag dies nicht einmal dürfen. Kindesunterhalt steht über den vertraglichen Vereinbarungen von Arbeitgeber und Arbeitnehmer und wird von Gesetzeswegen daher als nichtig angesehen.

Natürlich darf der Nebenjob die eigentliche Arbeit nicht belasten, das Gericht sah es aber als möglich an, dass der Arbeitnehmer an den Wochenenden eine bezahlte Zweittätigkeit durchaus erbringen kann. Der Arbeitgeber hat dabei sich hinter den Wünschen und Verpflichtungen der Kinder des Arbeitnehmers einzureihen.
OLG Dresden Az: 21 UF 22/05



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.