Auszug aus der Mietwohnung nach Trennung

Auszug Ehepartner ein

Wenn die Ehefrau aus der Wohnung auszieht, für die sie den Mietvertrag allein unterschrieben hat, darf der Ex-Partner weiterhin darin leben. Zumindest solange das Scheidungsverfahren noch läuft.

Das gilt unabhängig davon, ob der Vermieter das möchte oder nicht. Mieter dürfen zwar eine Wohnung nicht Dritten überlassen, dem (Noch-)Ehepartner aber schon.
BGH Az: XII ZR 143/11

Auszug bei einer Lebensgemeinschaft

Der Bundesgerichtshof hat wie oben beschrieben, einem verheirateten Partner nicht gestattet, über den Scheidungstermin hinaus, in der Mietwohnung zu bleiben, wenn der allein im Mietvertrag stehende Partner die Wohnung gekündigt hat und auszieht. Damit stehen sich verheiratete Paare wie unverheiratete gleich. Nur das im Falle einer Lebensgemeinschaft der Partner die Wohnung sofort verlassen muss, der nicht im Mietvertrag eingetragen ist.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.