Auszug aus der Mietwohnung nach Trennung

Auszug Ehepartner ein

Wenn die Ehefrau aus der Wohnung auszieht, für die sie den Mietvertrag allein unterschrieben hat, darf der Ex-Partner weiterhin darin leben. Zumindest solange das Scheidungsverfahren noch läuft.

Das gilt unabhängig davon, ob der Vermieter das möchte oder nicht. Mieter dürfen zwar eine Wohnung nicht Dritten überlassen, dem (Noch-)Ehepartner aber schon.
BGH Az: XII ZR 143/11

Auszug bei einer Lebensgemeinschaft

Der Bundesgerichtshof hat wie oben beschrieben, einem verheirateten Partner nicht gestattet, über den Scheidungstermin hinaus, in der Mietwohnung zu bleiben, wenn der allein im Mietvertrag stehende Partner die Wohnung gekündigt hat und auszieht. Damit stehen sich verheiratete Paare wie unverheiratete gleich. Nur das im Falle einer Lebensgemeinschaft der Partner die Wohnung sofort verlassen muss, der nicht im Mietvertrag eingetragen ist.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.