Rückzahlung Geldgeschenk bei Bruch der Partnerschaft

Der Nestbau, die Familiengründung als erster Schritt in die eigenen vier Wände kann recht teuer werden. Oftmals erhalten Kinder hier von ihren Eltern kleine oder größere Geldgeschenke, die dabei helfen sollen, auf den eigenen zwei Beinen stehen zu können. Was aber wenn die geplante oder schon vollzogene Eheschließung in die Brüche geht? Lesen sie unseren Ratgeber Schenkungen und deren Widerruf.

Ein besonderes Urteil, das sicher nicht auf jeden Fall angewendet werden darf, hast das Oberlandesgericht Düsseldorf erlassen. Sofern die Partnerschaft kriselt und der Schenker dies wusste, ist eine Rückzahlung nach Beendigung der Partnerschaft nicht einklagbar. In dem Fall vor Gericht hatte die Schwiegermutter der Frau dem Paar eine fünfstellige Summe geschenkt. Obwohl oder gerade weil sie wusste, dass es zwischen den beiden nicht mehr rund läuft, sollte das Geldgeschenk der Festigung der Beziehung dienen.
OLG Düsseldorf I-24 U 832/04

Erben Vererben Schenken. In diesem Buch erfahren Sie, wie man am nerven- und kostenschonenden eine Erbschaft, ein Vermächtnis und eine Schenkung abwickelt, ein rechtsgültiges Testament aufsetzt oder Streit um das Erbe vermeidet. Wir erklären Ihnen, wie Sie eine Stiftung ins Leben rufen, und schlüsseln auch auf, was ungefähr an Kosten auf Sie zukommen wird. Das komplizierte deutsche Erbrecht wird anschaulich erklärt und mit vielen Fallbeispielen transparent gemacht.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.