Ratgeber Recht | Erbrecht


Fragen zum Erbrecht: Pflichtteil, Erbschaft, Erbschaftssteuer, Enterbung, Testament, Vermächtnis, gesetzliche Erbfolge, Berliner Testament, Erbengemeinschaft

Vererbung von Urlaubsansprüchen die Ausnahmeregelung

Können offene Urlaubsansprüche vererbt werden? Unter bestimmten Voraussetzungen ist dies durchaus möglich. So kann es sein, dass eine Witwe Anspruch aus Ausbezahlung von Urlaubsansprüchen hat, wenn der Partner wegen einer Arbeitsunfähigkeit bis hin zum Tod seinen Urlaub nicht nehmen konnte. Nach der neuen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes, welche sich an eine… weiterlesen »

Lebenslanges Wohnrecht berechtigt zum Empfang von Besuch gleich welcher Art

Übertragen die Eltern ihren Kindern ihr Haus und sichern sich gleichzeitig ein lebenslanges Wohnrecht, so können die Kinder den Eltern später nicht den Besuch für sie unangenehmer Personen untersagen. Mit dem Wohnrecht auf Lebenszeit genießen die Eltern ein uneingeschränktes Wohnrecht, was ihnen erlaubt Besucher gleich welcher Art, Religion und Weltanschauung… weiterlesen »

Erbrecht: Steht der unehelichen Tochter ein Anteil zu?

Erbrecht: Steht der unehelichen Tochter ein Anteil zu? Der Tod eines Menschen ist für alle Beteiligten eine schlimme Sache. Vieles ist zu erledigen, einiges muss beachtet werden. Eine oft gestellte Frage hierzu war: Steht der Tochter meines Mannes, also meiner Stieftochter etwas zu, wenn ihm etwas passiert? In dem Fall… weiterlesen »

Besitzrechte am geerbten Haus nach der Heirat

Sie haben ein Haus geerbt und fragen sich, wer die Besitzrechte nach der Heirat am Haus hält? Solange Sie keinen Ehevertrag abschließen, gilt: Was Ihnen vor der Ehe gehört hat, bleibt auch im Fall einer Trennung ihr alleiniges Eigentum. Lediglich das Vermögen, das während der Ehe erworben wurde, wird bei… weiterlesen »

Zurückliegende Schenkungen gehören zum Pflichtteil

Erben bekommen einen Anteil an Schenkungen, wenn der Erblasser in den letzten zehn Jahren vor seinem Tod Schenkungen vorgenommen hat. Dieser Leitsatz stammt vom Brandenburgischen Oberlandesgericht Az.: 13 U 79/10. Der Pflichtteil bei einem Erbe steht jedem zu, er ist unter normalen Voraussetzungen auch durch ein Testament nicht zu verringern…. weiterlesen »