Enterbung: Veruntreuen Kinder Gelder aus dem elterlichen Vermöge

Veruntreuen Kinder Gelder aus dem elterlichen Vermögen, so ist dies kein Grund für eine Enterbung. Nur schwere Verbrechen rechtfertigen Eltern zu diesem Schritt. Schwere Verbrechen sind ein Verstoß gegen die Rechtsordnung wie z.B. Tätlichkeiten, Körperverletzung oder Mord.

Die Gründe müssen im Testament sehr präzise Angegeben werden. Nur so kann man rechtssicher ein pflichtteilberechtigten Angehörigen wirkungsvoll enterben.
OLG Hamm AZ: 10 U 111/06

Pauschale Gründe die eine Enterbung nicht ermöglichen sind: „Hat mich mal geschlagen“ „Hat mir mal den Tod gewünscht“ „Hat mir angedroht mich zu töten“ Die Gründe müssen zeitlich und örtlich genau beziffert werden. Soll eine Enterbung wegen Untreue angestrengt werden, so empfehlen wir den gang zum Notar. Nur dieser ist in der Lage ein rechtssicheres Testament aufzusetzen.
Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt Az.: 4 U 208/04



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.