Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln im Forum Ebayrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Guten morgen zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich habe vor einer Woche online neue In-Ear ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    3

    Standard Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Guten morgen zusammen,

    ich habe folgendes Problem: Ich habe vor einer Woche online neue In-Ear Kopfhörer gekauft. Da mir aber die Qualität für den Preis zu niedrig ist, möchte ich diese gerne zurückschicken. Jetzt schreibt mir die Firma wo ich eingekauft habe, dass es sich bei den Kopfhörern um Hygieneartikel handle, und sie daher vom Umtauschrecht ausgenommen sind.
    Allerdings war nirgends vermerkt, dass es sich hierbei um Hygieneartikel handelt. Verstänliche wäre, wenn die Firma die Kopfhöreraufsätze nicht zurücknähme, aber die ganzen Kopfhörer?

    Daher frage ich: Wie ist die Rechtslage bei der Kennzeichnung von Hygieneartikel?

    Viele Grüße
    yoniii

    P.S. Ein weiteres Problem: Das 14-tägige Widerrufsrecht ist bald abgelaufen, da der Verkäufer sehr lange braucht, um auf die Emails zu antworten..

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Zitat Zitat von yoniii Beitrag anzeigen

    Daher frage ich: Wie ist die Rechtslage bei der Kennzeichnung von Hygieneartikel?
    Es spielt keine Rolle ob es ein Hygieneartikel ist.
    Haben sie es benutzt? Eine Ingebrauchnahme stellt eine Verschlechterung da.
    Zu dem haben sie es in eine Körperöffnung gesteckt.
    Möchten sie einen Kopfhöer den ein anderer im Ohr hatte?

    Ps.
    Getragener Schmuck ist auch vom Umtausch ausgeschlossen.

    Pps.
    Vergessen sie nicht in den anderen Foren,wo sie ihr Frage gestellt haben,reinzuschauen.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Fragesteller
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Aber dadurch, dass es ja ein online-Geschäft ist, habe ich doch das Recht die Ware Auszuprobieren, und sie evtl. danach zu dem Wert die sie danach noch Wert sind zurückzuschicken, oder?

    Mit freundlichen Grüßen.

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Zitat Zitat von yoniii Beitrag anzeigen
    Aber dadurch, dass es ja ein online-Geschäft ist, habe ich doch das Recht die Ware Auszuprobieren, und sie evtl. danach zu dem Wert die sie danach noch Wert sind zurückzuschicken, oder?
    Jein.
    In Augenschein nehmen.Ja.Ausprobieren,nicht immer.
    In-Ear Kopfhörer (man nennt sie auch Ohrenschmalzbohrer) gelten Allgemein als Hygieneartikel weil man sie in eine Körperöffnung steckt.

    Ps.
    Solche Sachen kauft man in einem Geschäft.Man bezahlt etwas mehr,oft kann man sie aber dort ausprobieren.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  5. Fragesteller
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    3

    Standard AW: Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Also ist es nicht notwendig als Verkäufer, den Käufer nochmal vor dem Kauf darauf hinzuweisen, dass es sich bei dem Artikel um einen Hygieneartikel handelt, und somit aus dem Umtauschrecht ausgenommen ist?

  6. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Zitat Zitat von yoniii Beitrag anzeigen
    Also ist es nicht notwendig als Verkäufer, den Käufer nochmal vor dem Kauf darauf hinzuweisen, dass es sich bei dem Artikel um einen Hygieneartikel handelt, und somit aus dem Umtauschrecht ausgenommen ist?
    ?? Der normale Menschenverstand sollte ihre Frage schon beantworten.
    Ich hatte ihnen eine Frage gestellt:
    Zitat Zitat von Immorb Beitrag anzeigen
    Möchten sie einen Kopfhöer den ein anderer im Ohr hatte?
    Zitat Zitat von yoniii Beitrag anzeigen

    P.S. Ein weiteres Problem: Das 14-tägige Widerrufsrecht ist bald abgelaufen, da der Verkäufer sehr lange braucht, um auf die Emails zu antworten..
    Welches Widerrufsrecht?
    Bei dem Erwerb von Waren wird an Stelle des Widerrufsrecht ein Rückgaberecht gegeben.
    Aber in der Regel ist bei einer Ingebrauchnahme ein Rückgaberecht ausgeschlossen.
    Schon das öffnen einer Verpackung ist oft eine Ingebrauchnahme.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  7. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,394
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Eine Wertminderung durch "bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme" geht nicht zu lasten des Käufers, es sei denn er ist schriftlich darauf, und auf die Möglichkeit diese zu vermeiden hingewiesen worden, auch eine Wertminderung durch bloßes Prüfen der SAche hat der Käufer nicht zu vertreten § 312

    Bedeutet für mich. Wertminderung für die Abdeckungen, den Rest muss der Verkäufer zurück nehmen
    Das Helferlein

  8. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: Vorschriften zur Kennzeichnung von Hygieneartikeln

    Zitat Zitat von Helferlein Beitrag anzeigen
    Eine Wertminderung durch "bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme" geht nicht zu lasten des Käufers, es sei denn er ist schriftlich darauf, und auf die Möglichkeit diese zu vermeiden hingewiesen worden, auch eine Wertminderung durch bloßes Prüfen der SAche hat der Käufer nicht zu vertreten § 312
    Man sollte nicht etwas aus einem anderem Forum ungeprüft abschreiben.
    1.)Prüfen heisst nicht immer gleich benutzen.
    2.)wird ein Rückgaberecht eingeräumt,dann gibt es kein Widerrufsrecht.
    3.)§ 312 behandelt das Haustürgeschäft.

    @Helferlein,Ich habe noch ein Paar InEar Kopfhörer,aus dem Nachlass eines Bekannten.Ob schmalzfrei kann ich nicht garantieren.Bedarf?
    Es sollte doch jedem klar sein das die Benutzung von InEar-Kopfhörer eine Verschlechtrung darstellt.
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: hygieneartikel vom umtausch ausgeschlossen und kopfhörer hygieneartikel  und sind hygieneartikel vom umtausch ausgeschlossen und kopfhörer hygieneartikel umtausch und umtausch hygieneartikel gesetz und hygieneartikel umtausch gesetz und sind kopfhörer hygieneartikel und in ear kopfhörer vom umtausch ausgeschlossen und hygieneartikel umtausch und umtausch von hygieneartikeln und hygieneartikel umtausch ausgeschlossen und hygieneartikel sind vom umtausch ausgeschlossen und hygieneartikel kopfhörer und umtausch hygieneartikel und kopfhörer vom umtausch ausgeschlossen und in ear kopfhörer umtauschen und umtauschrecht hygieneartikel und hygieneartikel umtauschrecht und in ear kopfhörer hygieneartikel und hygieneartikel zurückgeben und hygieneartikel rückgaberecht und umtauschrecht bei hygieneartikeln und kopfhörer umtausch ausgeschlossen und gesetz rückgaberecht kopfhörer und kopfhörer umtauschen hygieneartikel und umtausch ausgeschlossen hygieneartikel und headfone hygieneartikel und hygieneartikel handelt ist der umtausch und die rückgabe leider ausgeschlossen. und kennzeichnung hygieneartikel und sind in ear kopfhörer hygieneartikel und kopfhörer hygiene rechtslage und widerrufsrecht in-ear-kopfhörer und sind Kopfhörer von Umtauschrecht ausgeschlossen und in-ear-kopfhörer) ist ein hygieneartikel und vom rückgaberecht ausgeschlossen und in-ear kopfhörer zurückgeben und hygieneartikel in-ears urteil und widerrufsrecht modeschmuck hygiene und hygieneartikel kopfhörer gesetz und urteil umtauschrecht kopfhörer und in ear kopfhörer zurückgeben und umtausch in ear kopfhörer  und sind over ear kopfhörer hygieneartikel und welche hygeneartikel sind vom umtausch asgeschlossen und kopfhörer rückgaberecht hygieneartikel und widerruf bei in ear kopfhörern und kennzeichnungspflicht hygieneartikel und rückgaberecht out ear kopfhörer und hygieneartikel vom umtausch ausgeschlossen urteile und in ear kopfhörer online rückgabe und Hygieneartikel Gesetz und kopfhörer rückgaberecht gesetz und kopfhörer kennzeichnung hygieneartikel gesetz und umtausch von in-ear kopfhörern und hygieneartikel umtauschen und in-ear kopfhörer rückgaberecht gesetz und umtausch von hygieneartikel und in ear zurückgeben und umtausch von hygieneartikeln gesetz und sind.inearkopfhörer ein Hygiene artikel und damenhygieneartikel gesetz und recht hygiene artikel rückgabe und kopfhörerumtausch kundenrecht und hygieneartikel vom umtausch ausgeschlossen online versand und kopfhörer hygiene firma und hygieneartikel umtausch gesetz versandhandel

Stichworte

abgelaufen anderer antworten ausge ausgeschlossen benutzt brauch chte chten delt denn deren derung emails fen ffnung firma folge foren frage ganze ganzen gebrauch geh gekauf gekauft ger gerne ges gestellt gige glichkeit guten handel handelt handle hat helferlein hierbei hygieneartikel hygieneartikeln iii kennzeichnung kopfh körper lasten lich mich minderung möchte möchten möglichkeit morgen muss nachlass nicht nliche ohr online preis problem qualit qualität rechtslage rer rolle schmuck schreibt schriftlich sehr sei spiel spielt stellt tze ufer ufers umtausch umtauschrecht ung verk verkäufer vers verst vertreten vorschriften wei widerrufsrecht woche zeichnung