Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Schlankheitswahn bei Kindern im Forum Babys und Kinder vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

Wenn Kinder anfangen sich Gedanken um ihr Gewicht zu machen, insbesondere bei Mädchen ist dass ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,394
    Blog-Einträge
    45

    Standard Schlankheitswahn bei Kindern

    Wenn Kinder anfangen sich Gedanken um ihr Gewicht zu machen, insbesondere bei Mädchen ist dass ja eher der Fall, dann fragen sich Eltern: Wie bringe ich mein Kind von seinem Schlankheitstrip ab?
    Dein Kind zählt jede Kalorie? Es schaut jeden Tag in den Spiegel, zieht sich vielleicht nackt davor aus und dreht sich um sich selbst?
    Jeden Tag geht es auf die Waage und das Gewicht wird kontrolliert?
    Das sind durchaus die ersten Anzeichen einer möglichen Krankheit, in aller Regel aber ein ganz normaler Vorgang, dem man durch Gespräche beikommen kann.


    Viele Kinder in diesem Alter haben solche Phasen, da muss nicht zwangsläufig eine EssStörung vorliegen. Bevor du dein Kind mit deinem Verdacht konfrontierst, solltest du erst einmal überprüfen, was dein Kind am Tag so isst. Das kannst du am besten bei täglichen gemeinsamen Mahlzeiten. Häufen sich die Ausreden, dass sie bereits gegessen habe, musst du dir überlegen, welche Schritte du unternehmen willst. Sprech ohne Vorwürfe mit ihr, und zieh schon möglichst bald einen Therapeuten dazu.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. R-R-D Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    21

    Standard AW: Schlankheitswahn bei Kindern

    Grüß Dich!

    Also wenn ich bei einem meiner Kinder bemerken würde, dass sie trotz einer normalen/schlanken Figur weiterhin im Schlankheitswahn verharren, dann würde ich da schon frühzeitig eingreifen, in welcher Form kann ich aber als noch nicht Betroffener nicht sagen.

    Anders sieht es auch, falls wirklich Übergewicht besteht, dann verstehe ich die Ambitionen. Meine Tochter liebt zum Beispiel (leider) Kuchen und Süßigkeiten über alles und hat dementsprechend auch etwas mehr auf den Rippen.

    Daher haben wir für sie auch wie bei https://rezepte-ohne-kohlenhydrate.n...-kohlenhydrate nur noch Kuchen ohne Kohlenhydrate gebacken, damit sie wieder ihr Normalgewicht erreicht.

 



 

Ähnliche Themen

  1. juristischer Status von kindern/Minderjährigen im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Guten Abend, meine Frage ist, glaube ich, recht komplex. Da ich absolut fachfremd bin, was Jura betrifft, hoffe ich hoffe auf Antworten, die mir...
  2. Unterhaltspflicht zwischen Kindern und Eltern im Forum Urteile im Familienrecht
    Gegenüber ihren Kindern haben Eltern eine sogenannte "gesteigerte Unterhaltspflicht" das heißt, sie müssen alles Zumutbare tun, um den Unterhalt...
  3. Fahrverbotsumgehung bei behinderten Kindern im Forum Urteile im Verkehrsrecht
    Fahrverbotsumgehung bei behinderten Kindern Von einem Fahrverbot kann auch dann Abstand genommen werden, wenn der Fahrzeugführer behinderte Kinder...
  4. Privatsphäre von Kindern im Forum Familienrecht
    Hat mein Vater ein Recht zu Erfahren was ich mit meinen Freundinnen und Freunden in der Community im Internet (schueler.cc) schreibe? Ich bin 15...
  5. Sicherung von Kindern im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Wir schwanken immer wieder, inwiefern wir sichern sollen oder dürfen. Im Auto, im Rollstuhl oder im Buggy ist es vollkommen selbstverständlich das...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

alter baby berpr dann deinem diesem dir einmal eltern ern erste ersten fall fen frage fragen ganz geh gemeinsame gespr gewicht gliche glichen kind kinder krankheit mädchen möglichen muss nicht ohne rung schaut schritte sei seinem selbst spiegel tag überprüfen ufen ufig unternehmen verdacht vielleicht vorliegen vorw vorwürfe zwangsl