Ratgeber Recht | Arbeitsrecht


Aktuelle Gerichtsurteile im Arbeitsrecht. Informieren Sie sich in unserer kostenlosen Urteilsdatenbank und lernen sie Ihre Rechte auf der Arbeit kennen. Fragen zum Arbeitsrecht: Abfindung, Abmahnung, Arbeitsplatzkündigung, Arbeitsunfall, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Arbeitszeugnis, Berufskrankheit, Betriebsrat, Elternzeit, Fortbildung, Mutterschutz, Schichtarbeit, Schwangerschaft, Sozialplan, Urlaub, Überstunden

Die Wahrheit über Zeitarbeit

      Keine Kommentare zu Die Wahrheit über Zeitarbeit

Die Zeitarbeit ermöglicht den schnellen Aufbau von Arbeitskräften und hat somit einen wichtigen Anteil an der positiven Wirtschaftsentwicklung und dem Abbau der Arbeitslosigkeit. Die Zeitarbeitsunternehmen verstehen sich als flexible Personalreserve, die auch wieder abgebaut werden kann, wenn Aufträge in den Unternehmen zurückgehen. In diesem Film wird genau dargestellt, wie man… weiterlesen »

Hauterkrankung als Berufserkrankung

      Keine Kommentare zu Hauterkrankung als Berufserkrankung

Wird eine Hauterkrankung beim Arbeitnehmer festgestellt, so kann es sich unter Umständen um eine Berufskrankheit handeln. Das Sozialgericht Karlsruhe gab damit der Klage einer Krankenschwester statt, die betriebsbedingt immer Gummihandschuhen tragen musste. Ein in diesen Handschuhen vorhandener Wirkstoff löste bei der Frau erhebliche Reizungen an Händen und Unterarm aus. Der… weiterlesen »

Nur genehmigte Überstunden müssen bezahlt werden

Beachten sie bitte, laut einem Urteil vom Landesarbeitsgerichtes Mainz, müsst ihr Arbeitgeber ihre Überstunden genehmigen und bescheinigen. Ansonsten kann es ihnen wie in dem Fall einer jungen Frau ergehen. Diese hatte im laufe von mehr als drei Jahren mehr als 1500 Überstunden angesammelt und wollte diese auszahlen lassen. Arbeitgeber verweigert… weiterlesen »

Lohnerhöhungen auf spezielle Mitarbeitergruppen einschränken

Arbeitgeber können Lohnerhöhungen auf spezielle Mitarbeitergruppen einschränken, sofern dies begründet ist und einen nachvollziehbaren Grund hat. So geschehen und vor dem Bundesarbeitsgericht entschieden in einer Firma, die wegen Auftragsrückgang von ihren Mitarbeitern einige Opfer verlangte. Hier mussten die Mitarbeiter auf fünf Tage Urlaub und die Hälfte ihres Urlaubsgeldes verzichten. Nicht… weiterlesen »

Elternzeit: Verlängerung der Elternzeit bei Nachwuchs

Nach der Geburt ihrer Tochter wurde einer Frau von ihrer Firma Elternzeit bewilligt. In dieser Zeit bekam sie einen Sohn. Daraufhin wollte sie die Elternzeit für ihre Tochter beenden und beantragte Elternzeit für ihren Sohn. Außerdem wollte die Frau, dass die nicht genommene Elternzeit für die Tochter an die Elternzeit… weiterlesen »