Kündigung bei Krankheit

      Keine Kommentare zu Kündigung bei Krankheit

Viele Arbeitnehmer denken, wenn ich krank bin kann ich nicht gekündigt werden. Dies trifft einzig bei einer Krankheit wegen einer Schwangerschaft oder bei einem Betriebsratsmitglied zu. Alle anderen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen können innerhalb ihrer Krankheit und auch für die Zukunft gekündigt werden.

Ob die Kündigung dann rechtens ist, hängt dann nur noch von den individuellen Gründen ab. Ist die Kündigungsfrist eingehalten worden, ist eine Sozialauswahl getroffen worden, besteht eine negative Zukunftsprognose.

Negative Zukunftsprognose bei Kündigung

Eine solche negative Zukunftsprognose kommt in Betracht, wenn Arbeitgeber damit rechnen kann, dass der Arbeitnehmer in den kommenden Jahren jeweils länger als sechs Wochen ausfällt und dem Unternehmen durch die Lohnfortzahlung somit hohe Kosten entstehen.

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.