Bei Krankheit kein Weihnachtsgeld

      Keine Kommentare zu Bei Krankheit kein Weihnachtsgeld

Bei Krankheit kein Weihnachtsgeld
Arbeitgeber dürfen ihren Mitarbeitern Jahres-Sondervergütungen wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld kürzen oder auch ganz streichen, sofern diese als freiwillige Leistung im Arbeitsvertrag stehen (LAG Mainz, Az. 10 Sa 495/10).

Die Richter wiesen die Klage einer Arbeitnehmerin zurück, die 89 Tage krank war und daraufhin kein Weihnachtsgeld bekam.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Jeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.