Anspruch auf Schadensersatz bei Arbeitsfahrt mit dem privaten Fahrzeug

Arbeitnehmer haben unter Umständen Anspruch auf Schadensersatz gegenüber dem Arbeitgeber, wenn dieser eine Arbeitsfahrt mit dem privaten Fahrzeug anordnet.

Dies gilt nur, wenn der Arbeitgeber darauf bestanden hat, den privaten PKW zu nutzen. Hat er dem Arbeitnehmer freigestellt, öffentliche Verkehrsmittel oder sein Auto zu nutzen, so entfällt der Anspruch.
BAG Az: 8 AZR 701/05

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Jeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.