Nebenkostenabrechnung bei geringerer Wohnfläche als im Mietvertrag angegeben
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Nebenkostenabrechnung bei geringerer Wohnfläche als im Mietvertrag angegeben im Forum Verbrauchermeldungen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Rum gesprochen haben dürfte sich wohl, dass eine Abweichung von mehr als 10 Prozent der ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard Nebenkostenabrechnung bei geringerer Wohnfläche als im Mietvertrag angegeben

    Rum gesprochen haben dürfte sich wohl, dass eine Abweichung von mehr als 10 Prozent der Wohnungsgröße zu den Angaben im Mietvertrag einen erheblichen Mangel an der Mietwohnung darstellt und dies dem Mieter die Möglichkeit gibt, die Miete zu um den prozentualen Betrag zu kürzen, der sich aus der Differenz ergibt.

    Was aber ist nun, wenn die Differenz weniger als 10 Prozent beträgt?

    Zum einen hat der BGH entscheiden, dass hier kein Mangel vorliegt und somit auch keine Mietminderung möglich ist.
    Schlimmer aber noch ist, dass der Vermieter berechtigt ist, die Nebenkostenabrechnung auf Basis der Angaben im Mietvertrag zu erstellen. Er muss also nicht die tatsächliche Wohnungsgröße heranziehen, sondern kann getrost mit den Angaben zur Wohnungsgröße aus dem Mietvertrag arbeite.

    Hört sich erst mal nicht schlimm an.
    Hat der Mieter aber zum Beispiel eine 120 qm große Wohnung laut Mietvertrag, aber nur echte 111 qm, so zahlt er jeden Monat für neun Quadratmeter zu viel Miete und auch Nebenkosten.
    Bei einem angenommenen Quadratmeterpreis von 8 Euro in der Stadt sind das 72 Euro zu viel Miete plus die Nebenkosten die auf eben diese neun qm anfallen.

    Ich finde das ist eine Menge Geld, wenn man über mehrere Jahre in einer Wohnung wohnt.

    So entschieden vom AG Hamburg
    Urteil vom 30.11.2010
    Az: 48 C 377/10

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Umzug trotz geringerer Mietkosten abgelehnt im Forum Hartz
    Hallo Leute! Ich würde gern mal euren Rat in Anspruch nehmen. Folgende Sachlage: Meine Freundin bezieht ALGII und bewohnt eine Wohnung...
  2. Geringerer Mietpreis durch Eigenrenovierung bei Einzug? im Forum Mietrecht
    Ich werde demnächst nach Dresden umziehen. Die neue Wohnung soll mir unrenoviert übergeben werden. Ich soll diese selbst renovieren (alte Tapete...
  3. Gewerbe-Mietvertrag: Nebenkostenabrechnung nicht erfolgt im Forum Mietrecht
    Ich habe am 01.11.2004 einen Gewerbe-Mietvertrag abgeschlossen. Dieser war befristet bis zum 31.05.2006 da das Gelände auf dem sich mein Geschäft...
  4. vater unbekannt angegeben im Forum Familienrecht
    nabend habe eine gute bekannte welche vor 9 jahren den vater ihres sohnes als unbekannt angegeben hat..... dadurch hat sie staatlichen unterhalt...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: betriebskosten bei geringerer wohnfläche und wohnfläche geringer als in nebenkostenabrechnung und nebenkostenabrechnung nach m2 laut mietvertrag oder reale und wohnfläche kleiner als angegeben bei nebenkostenabrechnung und wohnfläche ist geringer als in nebenkostenabrechnung angegeben und wohnfl

Stichworte

abrechnung angaben angegeben beispiel berechtigt betrag bgh che derung differenz echte entscheiden entschieden erstellen euro falle finde gegebe gel geld genommenen geringerer glichkeit hamburg hat jahre laut mal mangel mehr mehrere menge meter mie mieter mietminderung mietvertrag mietwohnung minderung möglichkeit monat muss nebenkostenabrechnung neu nicht noch nur plus prozent ros rum rzen scheiden sondern stadt tats ung vermieter vertrag wohnfl wohnfläche wohnungsgr wohnungsgröße zahlt