Frage wegen einer Mahnung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Frage wegen einer Mahnung im Forum Verbrauchermeldungen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo. Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Vor einigen Jahren (es müssten 7 oder ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Miau
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Frage wegen einer Mahnung

    Hallo.

    Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.

    Vor einigen Jahren (es müssten 7 oder 8 gewesen sein) habe ich als Schülerin einen Kurs bei der Volkshochschule belegt. Damals hatte ich einen Ferienjob und da es leider keine Schülerrabatte gab, habe ich den Kurs damals in zwei Raten gezahlt. Eine Rate habe ich sicher gezahlt, die zweite wollte damals meine Mutter übernehmen - da bin ich mir also nicht mehr wirklich sicher...
    Damals wurde das Geld per Bankeinzug eingeholt.
    Leider konnte ich von meinen 15 Sprachkursterminen gerade einmal 2 oder 3 in Anspruch nehmen und musste danach wegen der Schule und dem langen Weg einfach nicht dazu kam, dass auch noch auf die Reihe zu bekommen.

    Nun - anfang dieses Jahres (2013), habe ich einen neuen Kurs belegt, da ich nun doch etwas mehr Zeit habe. Dieser ist nun fast zu Ende, da bekomme ich von der Volkshochschule eine E-Mail, dass sie mir einen Brief an meine alte Adresse geschickt haben und dieser wieder zurück kam (ich mit mittlerweile aus dem Elternhaus ausgezogen). Als ich meinte, sie können mir den Brief auch gern per Mail senden um Portokosten zu sparen, bekam ich eine Mahnung von dem Kurs meiner Schulzeit (nicht dem neuen, der ist bereits vollkommen gezahlt).
    Dort hieß es, es sei die zweite Mahnung und ich hätte auf das "Erinnerungsschreiben vom 11.06.2013" nicht geantwortet, solle aber den gesamten Betrag nun (Schreiben vom 20.06.2013) zahlen. Der Betrag beläuft sich auf die gesamten damaligen Kurskosten plus Mahngebühren. Soweit ich weiß habe ich vorher noch nie eine Mahnung bekommen und selbst nun, wo sie meine E-Mail Adresse dank dem neuen Kurs haben, ist das hier das erste Schreiben, dass sie mir schicken.

    Muss ich das wirklich bezahlen? Immerhin habe ich mindestens die Hälfte bezahlt und bisher auch keine Mahnung erhalten. Daher dachte ich eigentlich immer, dass der Kurs komplett bezahlt war.

    Ich hoffe ich habe alles einigermaßen verständlich geschildert. Ich bin gerade ein wenig aufgebracht, entschuldigt. Wenn nicht, kann ich es gern noch einmal genauer (und vielleicht auch ruhiger) erklären.
    Vielen Dank schon mal an jeden, der mir da helfen kann.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Miau
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Noch mal^^ Frage wegen einer Mahnung

    Entschuldigt, wenn ich es ins falsche Forum gepostet haben sollte - ich kann es leider nicht verschieben... Aber ich komme noch nicht ganz mit der Struktur hier zurecht und bin wirklich sehr verzweifelt gerade. Ich hoffe wirklich sehr, dass mir jemand helfen kann!

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Noch mal^^ Frage wegen einer Mahnung

    Forderungen aus einem Geschäft verjähren nach drei Jahren, gerechnet ab dem ersten Januar im Folgejahr in dem die Kosten entstanden sind.
    Demnach dürfte hier eine Verjährung vorliegen und die Kosten müssten nicht mehr erstattet werden.

    Aber die Teilzahlung ist eine Anerkennung der Schuld zur Zahlung der Gebühren gewesen, wodurch die Verjährung unterbrochen wurde. Nun stellt sich die Frage, wann der Teilbetrag gezahlt wurde. Hier ist es wohl so, dass ab dem Ende des Jahres in dem die Zahlung erfolgte die dreijährige Verjährung erneut begann.

    Da kein genauer Zahlungszeitpunkt hier ersichtlich ist, ist es schwer da nach einer Hilfe zu suchen.

    Das Helferlein

  4. Miau
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Frage wegen einer Mahnung

    Also die erste Rate wurde vielleicht zwei oder drei Wochen nach dem ersten Termin gezahlt, ist daher also im gleichen Jahr und wenige Wochen nach dem Kursbeginn gewesen.
    Die zweite - wenn sie denn gezahlt wurde - einen Monat später.

    Heißt das ich müsste sie nicht zahlen?

    Vielen Dank für deine Antwort. Entschuldige, wenn alles etwas wirr gewesen sein sollte.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Frage zu dem Kaufvertrag einer Eigentumswohnung im Forum Baurecht
    Ich möchte meine selbst genutzte Eigentumswohnung bis zum Oktober 2012 verkaufen, weil ich über Winter verreisen und mir nach der Rückkehr eine...
  2. Mahnung wegen fehlendem Versicherungsschutz im Forum Verkehrsrecht
    Hallo, ich habe im Januar 2011 meine Vespa verkauft, mit Kaufvertrag und allem sonst noch was dazu gehört. In den nächsten Tagen bin ich dann zum...
  3. Rechts frage bei einer mitarbeiterin im Forum Arbeitsrecht
    Hallo ihr Lieben Ich hoffe mir kann hier einer helfen Ich bin 22 Jahre alt und bin seit kurzen Selbstständig. Mein laden ist in einen...
  4. Mahnung über eine nicht abgebuchte Mahnung?? im Forum Vertragsrecht
    Hallo ich hab da mal eine Frage ich habe vor über einem Jahr etwas in einem Geschäft gekauft. Dieser Betrag sollte von meinem Konto abgebucht...
  5. frage zur kündigung einer versicherung im Forum Versicherungsrecht
    ab wann habe ich 14 tage wiederufsrecht bei einer neu abgeschlossenen versicherung, ab dem tag der unterschrift oder nach erhalt der unterlagen....
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: www.gratisrecht.de 16223-frage-wegen-einer-mahnung

Stichworte

adresse anspruch ausgezogen bekam betrag bezahlen brief dach einfach einmal ende entscheidung erhalte erhalten erste fach frage gebühren geld geschickt gewesen gezahlt hat haus hilfen jahre jahren jahres leider mehr meinen meiner muss mutter nicht nie noch ratgeber reihe ruhiger schülerin sei selbst senden sicher sparen tipps übernehmen zahlen zeit