Ratgeber Teilzeitarbeit für Beschäftigte
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Ratgeber Teilzeitarbeit für Beschäftigte im Forum Verbrauchermeldungen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Ab in Teilzeit. Mehr Zeit für die Familie, weniger arbeiten aber auch weniger verdienen. Teilzeitarbeit ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard Ratgeber Teilzeitarbeit für Beschäftigte

    Ab in Teilzeit. Mehr Zeit für die Familie, weniger arbeiten aber auch weniger verdienen.
    Teilzeitarbeit ist gerade für Frauen eine gute Möglichkeit Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen um nicht aus dem Arbeitsleben völlig auszusteigen.
    In vielen Branchen ist selbst ein kurzer Ausstieg wie ein völliger Neubeginn.
    Zudem hat Teilzeit den Vorteil, man bleibt dem Betrieb und seinen Kollegen und Kolleginnen verbunden.
    Nicht zu unterschätzen sind dabei auch die sozialen Kontakte und die Pflege von Freundschaften.

    Habe ich Anspruch auf einen Teilzeitarbeitsplatz?

    Alle die mindestens sechs Monate in einem Betrieb mit mehr als 15 Mitarbeitern (ohne Auszubildende) beschäftigt sind, haben einen gesetzlichen Anspruch von Vollzeit in Teilzeit zu gehen. Arbeitnehmer in kleineren Betrieben haben keinen einklagbaren Anspruch, können aber trotzdem versuchen, sich mit dem Chef zu einigen. Dagegen spricht nichts. Mütter haben keinerlei Sonderrechte.

    Kann mein Chef den Wunsch nach Teilzeit abschlagen?

    Ja, wenn betriebliche Gründe dagegen sprechen. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn der Wechsel unverhältnismäßige Kosten verursachen oder Organisation und Abläufe im Betrieb stark beeinträchtigen würde.

    Wie kann ich Teilzeit beantragen?

    Wer seine Arbeitszeit verkürzen möchte, muss das drei Monate vorher beantragen, und zwar am besten schriftlich. Musteranträge gibt es im Internet. In dem Schreiben sollten auch die gewünschten Arbeitszeiten und die Gründe für den Teilzeitwunsch stehen. Es ist sinnvoll, sich den Antrag vorn Chef quittieren zu lassen. Dann gibt es später keine Unstimmigkeiten wogen der Fristen. Ihr Arbeitgeber Ist verpflichtet, über Ihren Antrag spätestens einen Monat vor Beginn der gewünschten Teilzeit zu entscheiden und Sie entsprechend zu informieren.

    Bleibe ich bei Teilzeit zwingend auf meinem Posten?

    Es ist nicht gesagt, dass man die gleiche Stolle behält. Selbst eine Versetzung, etwa in eine andere Abteilung oder Filiale, ist möglich. Außerdem muss Ihr Antrag auch nicht in allen Details erfüllt werden.
    Tipp: Klären Sie solche Fragen frühzeitig mit Ihrem Chef und zeigen Sie sich kompromissbereit

    Zurück in Vollzeit, besteht ein Anspruch auf Rückkehr zur alten Arbeitszeitregelung?

    Darauf haben Beschäftigte keinen gesetzlich festgelegten Anspruch. Ausnahme: Es wurde eine befristete Arbeitszeitverringerung vereinbart. Immerhin Ist der Arbeitgeber aber verpflichtet, Sie bei der Besetzung entsprechender freier Arbeitsplätze bevorzugt zu berücksichtigen.

    Welche Privilegien gebe ich durch Teilzeit auf?

    Ein Mitarbeiter, der von einer Voll- in eine Teilzeitbeschäftigung wechselt oder gleich In Teilzeit eingestellt wird, darf gegenüber Vollzeitarbeitnehmern nicht benachteiligt werden. Es gibt ein gesetzlich festgeschriebenes Benachteiligungsverbot (§4 TzBfG). Teilzeitkräfte sind wie Vollzeitbeschäftigte zu behandeln - das betrifft natürlich auch die im Betrieb üblichen Sonderzahlungen wie zum Beispiel Weihnachtsgeld.

    Ist eine Fortbildung während der Teilzeit möglich?

    Bietet eine Firma den Mitarbeitern Fortbildungen an, dürfen Teilzeitkräfte nicht ausgeklammert werden - etwa weil es sich nicht lohnt. Die Firma hat dafür zu sorgen, dass auch Teilzeitkräfte an betrieblichen Weiterbildungen teilnehmen können (§10 TzBfG)

    Muss ich in Teilzeit Überstunden leisten?

    Ohne vertragliche Vereinbarungen (zum Beispiel Tarifvertrag) brauchen Teilzeitkräfte keine Überstunden zu leisten. Wer Mehrarbeit freiwillig übernimmt, weil etwa ein Auftrag sonst nicht fristgerecht fertig wird, hat Anspruch darauf, dass die Mehrarbeit mit Geld oder Freizelt ausgeglichen wird. Teilzeitmitarbeiter sind keine billigen Vollzeitkräfte!

    Was wird aus meinem Kündigungsschutz?

    Auch für Teilzeitkralle gilt der gesetzliche Kündigungsschutz. Bei Rationalisierung, die betriebsbedingte Kündigungen mit sich bringen, sind Voll- und Teilzeitkräfte gleich zu behandeln. Fallen Teilzeltjobs aus betriebsbedingten Gründen weg, kommen aber nur Teilzeitkräfte in die Sozialauswahl.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Geringfügig Beschäftigte - Arbeit auf Bedarf - Urlaub im Forum Arbeitsrecht
    Hallo. Eine Frau ist folgendermassen eingestellt: ...als geringfügig Beschäftigte im Sinne §8 Abs. 1 Nr.1 SGB IV. Der Arbeitseinsatz erfolgt als...
  2. Wer hat Anspruch auf Teilzeitarbeit? im Forum Verbrauchermeldungen
    Ich überlege gerade Teilzeit zu beantragen. In der Familie hat sich ein Unfall ergeben und ein Familienmitglied muss gepflegt werden. Oder die...
  3. Schlecker Beschäftigte klagen vor Gericht im Forum Aktuelle News
    Seit dem 31 März sitzen die Beschäftigten der Drogieriemarktkette Schlecker aus Recklinghausen nun zu Hause rum. Die FDP hatte sich robust gegen eine...
  4. Wenn aus Teilzeitarbeit ein Vollzeitbeschäftigungsverhältnis wird im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Sinn der Teilzeitarbeit ist es, den Bedürfnissen von Betrieb und Mitarbeiter gerecht zu werden. Wer in Teilzeit arbeitet, möchte gern die übrige...
  5. Anrecht auf Teilzeitarbeit nach Mutterschutz im Forum Arbeitsrecht
    Ich bin in Moment in Mutterschutz bis 02.03.2009 Seit 5 Jahren. Habe davor auf Wechselschicht gearbeitet, jetzt hätte ich gerne eine Halbtagsstelle...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: teilzeit und teilzeit vom chef quittieren lassen

Stichworte

ratgeber scheiden teilzeit