Benutzung vom Festnetztelefon im Auto
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Benutzung vom Festnetztelefon im Auto im Forum Verbrauchermeldungen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Das Telefonieren mit dem Handy im Auto ist bei laufendem Motor, insbesondere aber bei der ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard Benutzung vom Festnetztelefon im Auto

    Das Telefonieren mit dem Handy im Auto ist bei laufendem Motor, insbesondere aber bei der Fahrt ausdrücklich verboten. Diese Regelung sollte eigentlich jedem bekannt sein. Doch wie schaut es aus, wenn man mit dem an Telefon seiner Basisstation von zuhause im Auto telefoniert? Telefonieren am Steuer mit dem Festnetz Telefon, ist das erlaubt? Ist ein Festnetz Telefon einem Handy gleichzusetzen? Ob Festnetz oder in die spielt das eine Rolle?

    Telefonieren ist telefonieren und ist nicht erlaubt und wird mit 40 Euro Geldbuße bestraft. Zusätzlich gibt es dann noch einen Punkt in Flensburg was in diesem Fall wohl die höhere Strafe sein kann. Grundlage ist hier die Straßenverkehrsordnung, die die Benutzung von Mobilteilen im Straßenverkehr verbietet.

    Aber, die Mobilteile von Festnetz Telefonen fallen nicht unter die Definition eines Mobiltelefons im Sinne der Straßenverkehrsordnung. Daher ist ihre Benutzung im Straßenverkehr nicht verboten und führt auch nicht zu einer Geldbuße und einem Eintrag in die Flensburger Verkehrssünderkartei.
    So entschieden vom Oberlandesgericht Köln unter dem Aktenzeichen 82 Ss-OWI 93/09

    Hier hatte das Gericht entschieden, dass wegen der Ausnahmesituation, der Fahrer hatte das Mobilteil versehentlich in die Hosentasche gesteckt und bei Fahrtantritt vergessen herauszunehmen, eine Strafe nicht angemessen sei. Ob dies in jedem Fall von anderen Gerichten ebenso entschieden wird bleibt abzuwarten.

    Wie aber kommt es, dass das Telefonieren am Steuer verboten ist, man aber eine Flasche Bier trinken darf, den Spinspiegel der Sonnenblende benutzen kann essen und trinken zwar erlaubt es aber alle diese Sachen den Fahrer nicht vom Verkehr ablenken dürfen. Warum wurde hier bei der Benutzung des Handys ein so großer Sprung die Ordnungswidrigkeit gewagt?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Die Benutzung eines Handys am Steuer ist verboten im Forum Urteile im Verkehrsrecht
    Die Benutzung eines Handys am Steuer ist verboten. Laut StVO §23 1a steht fest: Dem Fahrzeugführer ist die Benutzung eines Mobil- oder ...
  2. Benutzung eines Handys während der Fahrt ist ausdrücklich per Gesetz verboten im Forum Urteile im Verkehrsrecht
    Die Benutzung eines Handys während der Fahrt ist ausdrücklich per Gesetz verboten. Diese goldene Regel kennt jeder poder sollte jeder zumindest ...
  3. Benutzung von Kartenausschnitte eines Stadplans im Forum Urteile im Urheberrecht
    Inhaber einer Kneipe oder Gaststätte sollten vorsichtig bei der Benutzung von Kartenausschnitte eines Stadplanes sein. Ein Ehepaar und Inhaber...
  4. Gebührenanordnung für die Benutzung eines Privatweges im Forum Sonstige Urteile
    Eigentümer eines Privatweges kommen manchmal auf kuriose Gedanken. So sollte auf der Insel Sylt das Befahren eines Privatweges auf dem Fahrrad mit...
  5. Benutzung des Radweges im Forum Verbrauchermeldungen
    Muss ich eigentlich immer den Radweg benutzen? Sind gekennzeichnete Radwege da – ja! Ausnahmen gelten, wenn z. B. der Weg wegen Schlaglöchern...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: festnetztelefon im auto und festnetztelefon am steuer

Stichworte

angemessen auto dann deren dürfe dürfen ebenso eile eintrag entschieden erlaubt euro fahrer fall falle fest festnetztelefon flensburg führt geldbuße gerichte gleichzusetzen großer grundlage handy handys hat höhere hosen köln motor netz nicht noch oberlandesgericht regelung sachen sei seiner sollte spiel sprung steuer strafe straße telefonieren tritt verbietet verboten vergessen versehen wege