Bausparkassen fallen beim Beratungstest durch
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Bausparkassen fallen beim Beratungstest durch im Forum Verbrauchermeldungen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Unsere liebe Stiftung Warentest hat sich vor kurzem einmal die Bausparkassen vorgenommen deren Qualität bei ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard Bausparkassen fallen beim Beratungstest durch

    Unsere liebe Stiftung Warentest hat sich vor kurzem einmal die Bausparkassen vorgenommen deren Qualität bei der Beratung zu überprüfen. Laut den Verbraucherschützern sind in den Testgesprächen die Kunden bei jeder vierten Band unzureichend, halbherzig oder schlichtweg falsch beraten worden. Das gibt zu bedenken, denn die Wahl der Bausparkasse kann eine Wahl für das ganze Leben sein. Wer mit dem Gedanken spielt einen Bausparvertrag abzuschließen, der bindet sich in aller Regel über zwei Zeitspannen. In der ersten Spanne geht es darum Guthaben aufzubauen. Natürlich zeichnet sich eine Bausparkasse nicht durch hohe Zinsen aus, so dass in der Ansparphase nur wenige Zinsen erwirtschaftet werden. Maßgeblich für einen Bausparvertrag ist hinterher die monatliche Belastung, die sich aus der Tilgung der Darlehenssumme ergibt.

    Testkriterium der Stiftung Warentest war ein Bausparkasse, der 50.000 € für die Modernisierung seines Hauses benötigt. Bereits 10.000 € hatte er als Eigenkapital angespart und wollte die restliche Summe mit einer maximalen monatlichen Belastung von 400 € abtragen. Wer in jungen Jahren einen Bausparvertrag angelegt, zahlt oft erst recht kleine monatliche Raten ein, da er noch gar nicht abschätzen kann, wann er den Bausparvertrag benötigt, und in welchem Umfang er dann das zinsgünstige Darlehen in Anspruch nehmen will.

    Hier in dem Beispiel waren die Textilien aber fest vorgegeben, so dass der Berater eigentlich den für den Kunden genau zugeschnittenen Bausparvertrag hätte vorlegen können. Einige Fälle ist dies auch passiert. So hat unter anderem die Bausparkasse Wüstenrot und die Landesbausparkassen LBS Baden-Württemberg, Bremen und Wort das Testergebnis gut erhalten. Nun sollte aber niemand direkt los laufen und bei einer dieser Banken ohne Prüfung einen Bausparvertrag abschließen, denn wo der eine Berater eine gute Leistung abgeliefert hat, so kann der nächste schlichtweg versagt.

    Die Stiftung Warentest rät im Falle des Wunsches zu einem Bausparvertrag sich genau zu informieren und natürlich auch mit einer Bankfinanzierung die Deckungssumme zu berechnen. So sind laut Angaben der Verbraucherzentrale einige Angebote der Bausparkassen so schlecht gewesen, dass sich selbst eine Bankfinanzierung mit einem hohen effektiven Jahreszins für den Kunden eher gelohnt hätte. Weiterhin raten Sie jedem Verbraucher sich vor dem Beratungsgespräch genau aufzuschreiben welche Leistungen man haben möchte. Diesen Zettel nehmen Sie sich mit zum Beratungsgespräch bei ihren Bausparkasse und legen dem Berater vor. Halten Sie sich selbst eine Kopie davon fest und bringen Sie das Beratungsgespräch immer wieder auf ihre Wünsche zurück. Es ist nett wenn der Berater von tollen Tarifen erzählt, sollte allerdings nur der für sie beste Tarif interessieren.

    Das - haben die Verbraucherschützer auch ganz klar gesagt. Der Kunde solle offensiv seine Wünsche äußern und genau das Angebot damit Vergleich. Kommt ein Berater einer Bausparkasse den Wünschen eines Kunden nicht entgegen, so ist es ein leichtes vom Stuhl aufzustehen und das Gebäude zu verlassen. Gott sei Dank gibt es genügend gute Bausparkassen die sich über Kunden freuen.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Versicherungsfrage: Schaden durch Helfer beim Umzug im Forum Sonstige Urteile
    Eine Hand wäscht die andere. beim Umzug sind Helfer immer gern gesehen. Was aber wenn sie einen Schaden verursachen? Hier hat das Gericht aus ...
  2. Das Fällen von Bäumen als Kosten der Gartenpflege im Forum Urteile im Mietrecht
    Achtung - Baum fällt. Wenn ein Mieter diese Worte hört, brauch er sich lediglich Sorgen ums Auto, seinen Tomaten und dem Kinderfahrrad in der...
  3. Wirtschaftlichkeit beim Ölkauf durch den Vermieter im Forum Verbrauchermeldungen
    Mietern steht es nicht zu ihren Vermietern vorzuschreiben, wann dieser das Heizöl für den Winter kauft. Zwar gilt hier klar das Gebot der ...
  4. Bausparkassen Mahnung im Forum Finanzrecht
    Hallo, Meine Bausparkasse verschickt seit neusten Mahnungen wenn der Betrag einen Tag zu spät auf ihren Konto kommt. Ist dies Rechtlich?
  5. Gartenhaus Fehler beim Aufbau durch Handwerker im Forum Vertragsrecht
    Beim Aufbau unseres Gartenhauses hat die Firma, die öfter Gartenhäuser aufbaut, leider mehrere Fehler gemacht. Zum einen ist die "Umrandung" der Tür...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

abschließen angaben angelegt anspruch banken bausparkasse bausparvertrag belastung beratung beratungstest bremen eigenkapital entgegen falle fest freuen genügend gespart hat jahre jahren kunden laut leben leichtes leistung leistungen liebe modernisierung monatlichen nicht nstige nur ohne prüfung qualität recht regel rückruf selbst test überprüfen verbrauchermeldungen verbrauchersch verbraucherschützer verbraucherzentrale vergleich vorlegen wahl ware warentest württemberg zahlt zettel zinsen