Achtung Autofahrer: Neue Strafen im Urlaub
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Achtung Autofahrer: Neue Strafen im Urlaub im Forum Verbrauchermeldungen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Wer glaubt, im Ausland blieben Verkehrssünden ungestraft, irrt sich. Bußgeldbescheide werden sogar nach Hause geschickt. ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard Achtung Autofahrer: Neue Strafen im Urlaub

    Wer glaubt, im Ausland blieben Verkehrssünden ungestraft, irrt sich. Bußgeldbescheide werden sogar nach Hause geschickt. Strafen sind oft viel höher als in Deutschland.

    Österreich
    Für Autobahnen ist eine Vignette (ab 7,90 Euro/10 Tage) Pflicht. Wer ohne erwischt wird, zahlt 420 Euro Strafe. bei einer Kontrolle muss man damit rechnen, sofort zahlen zu müssen.

    Frankreich
    Nur Behörden oder Fachleute dürfen liegen gebliebene Autos abschleppen. Wer es privat tut, bekommt Ärger. Ab 1. Juli müssen Sie ein Alkoholtestgerät dabei haben („Ethylotest"). Ohne zahlt man 11 Euro Strafe.

    Italien
    Telefonieren am Steuer oder 20 km/h zu viel auf dem Tacho kosten 150 Euro Strafe. In manche Innenstädte (z. B. Bozen, Verona, Mailand) darf man nur mit Genehmigung fahren. Tipp: im Hotel danach fragen.

    Spanien
    Parkverbot bei durchgehenden gelben Linien am Straßenrand. Bußgeld: bis zu 90 Euro.

    Niederlande
    Hier drohen hohe Bußgelder. 20 km/h zu schnell: 120 Euro. Unnötiges Hupen: 350 Euro. Fahren ohne Gurt: 120 Euro.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Achtung Autofahrer: Neue Strafen im Urlaub

    Österreich
    Für Autobahnen ist eine Vignette (ab 7,90 Euro/10 Tage) Pflicht. Wer ohne erwischt wird, zahlt 420 Euro Strafe. bei einer Kontrolle muss man damit rechnen, sofort zahlen zu müssen.
    Das ist wieder mal typisch..... Wir Piefkes werden von denen schon seit Jahren immer "abgezockt"...! Wenn man bei Bregenz nicht achtpasst, landet man automatisch auf der Autobahn. Schlecht ausgeschildert (Absicht ? ) Dreimal dürft Ihr raten wer nach einem Kilometer dort steht und Kontrollen macht..... !

    Wie sieht es z.B. mit einem "D"-Schild aus. Ist das noch Pflicht ? Gerade für Österreich und der Schweiz.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Achtung Autofahrer: Neue Strafen im Urlaub

    Ne, das "D" Schild ist meines Wissens nach nicht mehr Pflicht.
    Das Helferlein

  4. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard AW: Achtung Autofahrer: Neue Strafen im Urlaub

    Das habe ich im Intertnet gefunden:

    AnwaltOnline Reiserecht >> Tipps von A-Z >> Pflicht zur Anbringung des D-Schildes

    Von der Pflicht zur Anbringung eines D-Schildes sind Autofahrer befreit, deren Fahrzeug über ein EU-Nummernschild verfügt und die in eines der 15 EU-Mitgliedsländer, die Schweiz, Liechtenstein oder Norwegen reisen. EU-weit wird das alte Länderkennzeichen durch das Eurokennzeichen mit integriertem blauen Nationalitätszeichen ersetzt.
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

  5. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Achtung Autofahrer: Neue Strafen im Urlaub

    An an dieser Stelle möchte ich noch einmal auf die neue Vorschrift in Frankreich aufmerksam machen. Wie auch in Deutschland liegt die Promillegrenze in Frankreich ein 0,5. Allerdings sind die Strafen doch recht unterschiedlich. So werden in Frankreich bei einer Promillegrenze von 0,5 durchaus bis zu 750 Euro fällig. Autofahrer sollen so animiert werden vor Beginn ihrer Fahrt die Tüchtigkeit zu überprüfen. Ab heute sind Autofahrer im Nachbarland verpflichtet einen Alkoholtest dabei zu haben. Dieser kleine chemische schnelltest sollte vor jeder Fahrt durchgeführt werden. Die Durchführung steht allerdings nicht unter Strafe, sondern lediglich wenn ein Autofahrer den schnelltest nicht mit sich führt. Probleme gibt es jedoch bei dem Kauf dieser schnelltest. In Deutschland sind ihre Leichen wurden erst ab Herbst zu haben. Deshalb sollte man sich direkt bei Einfahrt unser Nachbarland einen schnelltest anders Tankstelle für 1,50 Euro kaufen.

    Grund für die Einführung des Alkoholtest in Frankreich ist die Zahl der Unfälle von betrunkenen Fahrer. Dabei haben Statistiken ergeben, dass jeder dritte Verkehrstote auf einen übermäßigen Alkoholkonsum zurückzuführen ist. In Deutschland ist dies jedoch nur jeder zehnte wobei jeder Verkehrstote einer zu viel. Umso verwunderlicher ist es, dass in England dem Land der Biertrinker nur jedes fünfte Unfallopfer durch zu hohen Alkoholkonsum suchen das Leben verliert.

    Zur Bedienung der Pusteröhrchen sollte einiges gesagt werden. Da es sich hier um einen schnelltest handelt, ist dieser niemals so genau wie die professionellen Geräte der Polizei. Der ADAC hat deshalb geraten bereits ab einem Promillewert von 0,25 das Auto stehen zu lassen, da bei einer Überprüfung der Polizei deutlich höhere Werte gemessen werden. Das bedeutet für einen 80 Kilo schweren Mann das bereits 1 l Bier zur Fahruntüchtigkeit führen kann bei einer normal schweren Frau von 65 Kilo reichen in aller Regel schon die Hälfte. Zur Strafe bei fahren unter Alkohol in Frankreich habe ich oben schon der Betrag von 750 Euro genannt. dieser gilt jedoch nur bei einem Promillewert von 0,5-0,8. Alle Werte die darüber hinausgehen könne mit einer Geldstrafe von bis zu 4500 Euro geahndet werden und auch eine Bewährungsstrafe steht im Raum.

    Deshalb meine eindringliche Bitte an alle Dont Drink and Drive, oder besser gesagt das die Hände weg vom Steuer wenn die Alkohol getrunken hat. Nicht dass mir jetzt aber eine als Kommentar drunter schreibt wenn ich schon betrunken bin dann solche Order freihändig fahren ;)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Achtung Kroneberger: Bewaffneter Täter auf der Flucht im Forum Aktuelle News
    Wie im Hamburger Abendblatt zu lesen ist, fahndet die Polizei seit geraumer Zeit nach einem bewaffneten Mann, der zuvor mit Hilfe einer Schusswaffe...
  2. Strafen bei Chatroulette etc. im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hi Meine Freundin hat in diesem chatroulette einen perversen mann gesehen und ist dummerweise auf ihn eingegangen. Meine Freundin ist 14. Sie hat...
  3. Kini.to Abschaltung - Abmahnungen, IP Adressen, Urheberrechtsverletzung, Strafen was im Forum Onlinerecht
    Hallo zusammen Sicher haben viele die Berichte zur Abschaltung der Streamingseite kino.to gelesen. Mit Razzien in verschiedenen Ländern wurden...
  4. Achtung: Angaben zum Reiserücktritt im Forum Aktuelle News
    immer wieder interessant ist der Newsticker der Süddeutschen Zeitung. heute berichtet sie über ein interessantes Urteil zum Reiserücktritt. ...
  5. Fußballticket Verkauf bei ebay - Strafen rechtsmäßig? im Forum Ebayrecht
    Hallo! Laut meinem Kenntnisstand ist es verboten Fußballtickets bei ebay zu einem Startpreis von 1,00 € verboten. Damit die Vereine allerdings das...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: bußgeldkatalog unnötiges hupe und hupen italirn strafe und parkstrafe liechtenstein und bussgeld österreich ohne d schild und Pflicht zur Anbringung des d Schildes GB und strafe unnötiges hupen und neue strafe für autofahrer und achtung autofahrer in verona und neue strafen in österreich und strafe ohne d-schild und österreich achtung autofahrer und parkstrafe in norwegen geschickt nach österreich  und hupen österreich strafe

Stichworte

abschleppen alkohol ausland autofahrer autos beh behörde bußgelder deutschland drohen dürfe dürfen erwischt euro fahre fahren frage fragen frankreich genehmigung gerät geschickt hause her hotel hupen italien kontrolle kosten muss müsse niederlande oft ohne pflicht rolle rückruf schnell sofort städte steuer strafe strafen straße tage tipp tut urlaub verbrauchermeldungen verbraucherzentrale zahlen zahlt