Neuerungen im Scheidungsrecht ab dem 01.01.2009
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Neuerungen im Scheidungsrecht ab dem 01.01.2009 im Forum Verbrauchermeldungen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Leider lassen sich fast die Hälfte aller Ehepaar irgendwann wieder scheiden. Gerade wenn Kinder geboren ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,369
    Blog-Einträge
    123

    Standard Neuerungen im Scheidungsrecht ab dem 01.01.2009

    Leider lassen sich fast die Hälfte aller Ehepaar irgendwann wieder scheiden. Gerade wenn Kinder geboren wurden, ist eine Scheidung ein dickes Ding, bei dem es fast immer nur Verlierer gibt.

    Damit diese aber nicht völlig den Spaß am Leben verlieren, soll zum 01.01.2009 das Scheidungsrecht geändert werden. Die wichtigsten Neuerungen sind:

    Alt Schulden:

    Künftig sollen Schulden die ein Partner mit in die Ehe gebracht hat, bei der Berechnung des Zugewinns heran gezogen werden. Der Schuldner hätte so weit aus geringere Ansprüche gegenüber dem Ex Partner oder würde diese gar verlieren. Hat der Mann bisher nach der Eheschließung alte Schulden der Ehefrau durch seinen Lohn abgetragen, so würde die Frau weniger bekommen. Hat der Mann viele Schulden mit in die Ehe grbracht und das Paar ist zum Zeitpunkt der Scheidung schuldenfrei, so stehen der frau ein höherer Ausgleich zu.

    Kassensturz in der Ehe: Was gehört wem

    Konnten Männer bisher ihr Vermögen bis zum Scheidungstermin verjubeln, so soll künftig das Vermögen bei der Ausgeichsregelung in Rechnung kommen, dass zum Zeitpunkt der Einreichung der Scheidungsklage vorgelegen hat.

    Verkaufe nie unsere Werte

    Das vertrauen ist bei einer Scheidung oft gebrochen. Da ist die Angst, der Partner würde Vermögen veräußern oder an die Seite schaffen natürlich nicht unbegründet. Liegt ein Verdacht vor, so kann der andere Partner gar vorläufigen Rechtsschutz beantragen und zum Beispiel die Konten sperren lassen.

    Belege bei Verarmung

    Männer rechnen sich bei einer Scheidung gern arm. Sie müssen ja so viel abtragen, erhalten wenig Gewinn und vom Vermögen ist nichts übrig geblieben. Zukünftig müssen sie ihren schweren Stand aber auch belegeb. Zudem wird erwartet, dass die Frau die Steuererklärung des Mannes einfordern kann, um dessen Vermögensverhältnisse zu überprüfen.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Altersteilzeit: Tarifvertrag bis 2009 im Forum Arbeitsrecht
    Ich bin 55 Jahre und habe Altersteilzeit beantragt. Im Tarifvertrag ist Altersteilzeit bis Ende 2009 verankert. Mein Antrag wurde abgelehnt, weil...
  2. ARGE verweigert Zahlung der Nebenkostenabrechnungsabrechnung 2009 im Forum Hartz
    Hallo zusammen! Ich ahbe im letzten Jahr vom 20.01.09 bis 30.04.09 Hartz VI erhalten, also auch meine Wohn und Mietkosten. Seit dem 01. Mai...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

angst anspr ansprüche ausgleich begr begründet beispiel bekomme berechnung berpr ehefrau ehepaar eheschlie einfordern einreichung erhalte erhalten ern erwartet fast fordern frei ftig gar geändert geblieben geboren gebracht gebrochen gegenüber geh geringere gern hälfte hat herer höherer kinder konten lebe leben leider lfte llig lohn ltnisse mann männer mannes müsse ndet ner nes neuerungen nicht nichts nie nner nur oft partner punkt rechtsschutz rlich rückruf schaffe scheiden scheidung scheidungsrecht schulden schuldner schwere sei seinen seite spa sperre sta stand stehen steuererkl steuererklärung sturz tte überprüfen unsere verbrauchermeldungen verbraucherzentrale verdacht verm vermögen vorl wei weit zeitpunkt zuk