Überdecken und überkleben vom Nummernschuld
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Überdecken und überkleben vom Nummernschuld im Forum Urteile im Strafrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Ein Spaß für Jugendliche. Sie überdecken ihre Nummernschilder oder bekleben sie mit einer reflektierenden Folie ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Überdecken und überkleben vom Nummernschuld

    Ein Spaß für Jugendliche. Sie überdecken ihre Nummernschilder oder bekleben sie mit einer reflektierenden Folie um dann mit Vollgas am Starrenkasten vorbei zu brausen. Was in ihren Augen ein Abenteuer ist, wird vor Gericht als Urkundenfälschung angesehen.

    Die Manipulation Des Kennzeichens ist ein Verstoß gegen § 267 StGB und wird als Urkundenfälschung gewertet.

    § 267
    Urkundenfälschung

    (1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

    (3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
    1. gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Betrug oder Urkundenfälschung verbunden hat,
    2. einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt,
    3. durch eine große Zahl von unechten oder verfälschten Urkunden die Sicherheit des Rechtsverkehrs erheblich gefährdet oder
    4. seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.

    (4) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer die Urkundenfälschung als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat, gewerbsmäßig begeht.
    Oberlandesgericht Düsseldorf Az.: 2 Ss 267/96

    BGH Entscheidung zur Frage der Urkundenfälschung
    Entgegen der Meinung des OLG Düsseldort verwarf der BGH die Meinung, das Abkleben des Nummernschildes wäre eine Urkundenfälschung im Sinne des des § 267 Strafgesetzbuch (StGB)
    BGH Az.: 4 StR 71/99

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: strafbarkeit abkleben des nummernschildes und urteil nummernschild überklebt und strafbarkeit abkleben von Teilen des Autokennzeichens und kennzeichen mit folie überklebt strafbar  und überkleben Kennzeichen mit folie Strafrecht und kennzeichen abkleben strafbarkeit und urkundenfälschung überkleben nummernschild und kennzeichen abkleben folie und 267 stgb schema bekleben eines kennzeichen mit klarsichtfolie und strafrecht Nummernschild bekleben und abkleben des nummernschildes als urkundenfälschung und strafrecht nummernschild mit folie bekleben und urkundenfälschung nummernschild abkleben und strafbarkeit überkleben des Kennzeichens

Stichworte

amts angesehen auge befugnisse begeht berdecken berkleben betrug dan dann delt dliche düsseldorf echte entscheidung erheblich fall fällen fälschung folie for frage freiheitsstrafe gebrauch gebraucht gef geldstrafe gericht gesehen gesetz handel handelt hat hers hrdet jahre jahren jugendliche kasten lle llen lscht lschte lschten lschung manipulation meinung mitglied monate monaten nummer nummernschuld olg regel scheidung schilder schildes schuld schwere schwerer sechs sei sicherheit sinne spa starre starrenkasten stgb strafbar strafrecht straftaten täuschung teuer Überdecken überkleben urkunde urkundenf urkundenfälschung urteil urteile uschung verf verm vers versto versuch