Reisemangel: Sturz am Pool im Urlaub
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Reisemangel: Sturz am Pool im Urlaub im Forum Urteile im Reiserecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Reisemangel: Sturz am Pool im Urlaub Für den Urlaub im Hotel ist ein Pool ein ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Reisemangel: Sturz am Pool im Urlaub

    Reisemangel: Sturz am Pool im Urlaub
    Für den Urlaub im Hotel ist ein Pool ein absolutes Muss. Man kann sich dort abholen, und den ganzen Tag auf einer liege verbringen. Dass trotz aller Vorsichtsmaßnahmen es am Pool immer wieder Rutsch ich ist, sollte eigentlich jeder Reisende wissen. Die Rechtsprechung sagt dazu, Unfälle die durch einen Sturz am Pool entstehen, gehören zum Risiko des Reisenden, weshalb gegen den Reiseveranstalter bei einem Unfall am Pool keine Ansprüche geltend gemacht werden können.


    So auch entschieden vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf, wo ein Fall verhandelt wurde, in dem ein Urlauber am Pool aus rutschte und sich dort verletzt. Die Klage ging vor Gericht, weil es bei dem Unfall zu einer Schenkelhalsfraktur kam und die Frau erhebliche Schmerzen hatte und finanzieller Einbußen zu erwarten war

    Das Gericht wies die Ansprüche der Frau gegen den Reiseveranstalter jedoch zurück. Dass es um einen Swimmingpool herum nass und somit glatt war hätte mir eigentlich bekannt sein sollten. Hierbei liegt der besondere Augenmerk darauf, dass der Pool nicht einmal richtig funktionierte, und das Wasser sich großflächig um den Badetempel herum verbreitet. Im Abstand von 3 m, waren fließen um den Pool herum sehr nass und es bestand eine erhöhte Rutschgefahr. Wie bereits auf zuvor das Landgericht entschieden hat, gehören Ausrutscher am Swimmingpool grundsätzlich zum privaten Unfall und Verletzungsrisiko des Reisenden. Wasser um den Pool herum ist für den Urlauber deutlich erkennbar und durch den Reiseveranstalter, bzw. durch den Hotelbetreiber nicht zu verhindern.
    OLG Düsseldorf Az: I-12 U 24/11

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Darf ich die Liege am Pool mit einem Handtuch reservieren? im Forum Verbrauchermeldungen
    Ja, man darf seine Liege mit einen Handtuch reservieren, muss aber damit rechnen, weder bei anderen Gästen noch beim Hotelpersonal auf Gegenliebe zu...
  2. Artikel: Reisekatalog: Beheizbarer Pool im Forum CMS-Kommentare
    Artikel lesen
  3. Reisemangel: Kein Balkon im Urlaub im Forum Urteile im Reiserecht
    Fehlt trotz Zusage im Prospekt der Balkon am Urlaubsort, sollten sie sich nicht einfach eine neue Unterkunft suchen, die einen solchen bietet....
  4. Kinderlärm: Planschen im Pool im Forum Urteile im Mietrecht
    Nichts ist für Kinder schöner, als bei hohen Temperaturen in ihrem Schwimmbecken zu toben. Logisch, dass das selten ohne etwas Lärm vonstatten...
  5. Verschmutzter Pool im Forum Reiserecht
    Der Pool war nicht zu benutzen,es lag ein Ölfilm morgens darauf. Auch das Wasser wurde nicht gefiltert,da kein Überlauf vorhanden war.
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: sturz am pool im urlaub

Stichworte

alter düsseldorf ehe einmal entschieden entstehen erkennbar erwarten fall finanzieller frau ganzen gel gelte ging grundsätzlich hat herum hotel klage landgericht mal muss nicht oberlandesgericht pool private reisemangel reisende reiserecht reiseveranstalter richtig risiko rutsch sagt sehr sei sollte sollten stehen sturz tag trotz unfall unfälle urlaub urlauber ware wasser wies wissen