Ratgeber Reisebuchung: Mündliche Zusagen im Reisebüro
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Ratgeber Reisebuchung: Mündliche Zusagen im Reisebüro im Forum Urteile im Reiserecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Verlassen sie sich nicht auf mündliche Zusagen ihres Beraters im Reisebüro. An diese Zusagen ist ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Ratgeber Reisebuchung: Mündliche Zusagen im Reisebüro

    Verlassen sie sich nicht auf mündliche Zusagen ihres Beraters im Reisebüro. An diese Zusagen ist er laut einem Urteil des Landgerichts Frankfurt nämlich nicht gebunden. Die Richter kamen zu der Auffassung, dass der Reiseveranstalter nicht für mündliche Zusagen haftet, wenn dem Kunden diese Angaben nicht schriftlich bestätigt wurden.

    Ausschlaggebend für das Urteil war die Klage eines Reisenden nach Ägypten, der diese nicht antreten konnte, weil sein Reisepass keine drei Monate mehr gültig war. Dies ist jedoch eine Voraussetzung in nicht EU Staaten. Der Angestellte im Reisebüro schob die Bedenken des Reisenden fort und erklärte, er könne problemlos mit dem noch gültigen Pass ein und wieder ausreisen.

    Also buchte der Mann die Reise und wunderte sich, dass in der Reisebestätigung der Hinweis auf die Mindestgültigkeit des Reisepassen zu finden war. Die darauf folgende Schadensersatzklage lehnten die Richter ab.
    Der Reisende habe die Buchungsbestätigung auf ihre Angaben hin zu überprüfen. Ihre Inhalte sei als Bedingungen für die Reise anzusehen und eine Verletzung der Informationspflicht durch eine fehlerhafte Aussage des Reisebüros liege nicht vor.
    Landgericht Frankfurt Aktenzeichen: 2/24 S 189/08

    Wir lernen daraus, mündliche Zusagen im Reisebüro sollten sie sich schriftlich VOR Buchung bestätigen lassen. Ohne einem, Reisebüro etwas böses unterstellen zu wollen, aber es sind alles nur Menschen und Menschen machen Fehler, ob gewollt oder ungewollt, ob vorsätzlich oder fahrlässig. Sie als Reisender stehen hinterher mit leeren Händen vor Gericht, wie dieses Urteil zeigt. Es wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit anders ausgefallen, wenn das Reisebüro die mögliche Einreise mit einem Reisepass der keine drei Monate mehr gültig ist, schriftlich bestätigt hätte.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Reisebuchung durch Jugendliche im Forum Verbrauchermeldungen
    Jugendliche unter 18 Jahre gelten als beschränkt geschäftsfähig und unterliegen damit bei Kaufverträgen der Zustimmingspflicht der Eltern, sofern der...
  2. Mündliche Zusagen vor Vertragsabschluß im Forum Baurecht
    Hallo! Ich hätte da mal eine Frage: Wir haben mit dem Bauen angefangen und auf Nachfrage festgestellt, dass in unserer Bauleistungsbeschreibung...
  3. Beweislast bei Reisebuchung / Inkassomahnung im Forum Reiserecht
    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Dieses Jahr wurde ein Betrüger festgenommen und verurteilt, der mehrfach in meinem Namen Reisen gebucht...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: mündliche reisebuchung und www.gratisrecht.de 12479-ratgeber-reisebuchung-muendliche-zusagen-im-reisebuero und mündliche zusage reise und mündliche zusage reisebüro und gerichtsurteil über fehler bei reisebuchung im reisebüro und zusage für eine buchung und recht mündliche reisebuchung und mündliche reisebuchung reise nicht antreten und Reiserecht Zusage Reisebüro und mündliche zusicherung reisebüro und zusagen reisebüro und mündliche zusage bei buchung und gerichtsurteile bei falschen reisepass bei buchung im reisebüro und mündliche zusage reiserecht und reisebüro mündliche zusage und haftet reiseveranstalter für aussagen des reisebüros und reisebüro haftung bei fehler und zusagen des reisebüros und reisebüro haftung gültigkeit reisepass und ratgeber bei reisebuchung und mündliche Zusage im Reisebüro und sind mündliche Zimmerbuchungen rechtswirksam und mündliche reisebuchung rechtsgültig und falsche aussage im reisebüro und mündliche zusage bei reisebüro und mündliche zusage reisevertrag und reiserecht mündliche zusage und rechtsprechung reisebüro fehler bei buchung und reisebürohaftung bei einreiseformalitäten und pflichten reisebüro falsche reisebestätigung und falsche aussage reisebüro haftung urteil

Stichworte

alter anders angaben angestellte antreten auffassung ausgefallen ausreise aussage bedingungen berpr best bestätigen buch buchungsbest dliche einreise erkl erklärte erstellen etwas fahrl fahrlässig fehlerhafte fen finde finden folge folgende for fort frankfurt gebunden ges gliche gültigen gypten haftet hinweis hoher informationspflicht inhalte jedoch klage kunde kunden laut leere lehnte lerne lernen ltig ltigen ltigkeit mann mehr menschen monate mündliche mündliche zusage nicht nicht antreten noch nur ohne ratgeber reiseb reisebuchung reisebüro reisende reisepass reiserecht reiseveranstalter richter ros schen schriftlich sei sollte sollten ssig staaten stehen tig tigt tigung treten tte tzlich überprüfen unters urteil verletzung vors wahrscheinlichkeit weis zusage zusagen