Betrunken: Flugkapitän verweigert die Mitnahme
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Betrunken: Flugkapitän verweigert die Mitnahme im Forum Urteile im Reiserecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Zwei offensichtlich angetrunkene Reisende weigerten sich beim Check-in, sich von einem dunkelhäutigen Mitarbeiter der Fluggesellschaft ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Betrunken: Flugkapitän verweigert die Mitnahme

    Zwei offensichtlich angetrunkene Reisende weigerten sich beim Check-in, sich von einem dunkelhäutigen Mitarbeiter der Fluggesellschaft kontrollieren zu lassen.

    Daraufhin verweigerte der Flugkapitän die Mitnahme des Duos. Zu Recht, wie das Gericht entschied. Im Interesse der Flugsicherheit darf Betrunkenen die Mitnahme verweigert werden.
    Amtsgericht Rostock Az: 48 C 292/09

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Fragesteller
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Betrunken: Flugkapitän verweigert die Mitnahme

    schön und gut, aber was hat die erwähnte "Dunkelhäutigkeit" eines Mitarbeiters der Gesellschaft mit dem "Angetrunkensein von Passagieren" zu tun, geht es da jetzt um "Gefährdung der Flugsicherheit" oder um latenten Rassismus gegenüber dem "Dunkelhäutigen"....?
    In der Urteilsbegründung, die im Übrigen aus Wischi-Waschi besteht, kommt nur heraus, was schon jeder weiß, Betrunkene haben kein Recht auf Beförderung in öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn sie denn auffallen, im Urteil steht nix darüber, ob man auch Rechtsdenkenden die Mitnahme verweigern darf, denn da bestehen doch erhebliche Zweifel.

    Verweigerung der Mitnahme wegen Rassismus, vorgeschoben wird aber "Trunkenheit", Strafmaßnahme gegen Rechtsdenkende ? Wie weit ging die Trunkenheit, wer hat den Promillegehalt festgestellt und wie, oder reicht die Behauptung des Mitarbeiters aus, wenn ja, warum ?

    Grüsse HW.

 



 

Ähnliche Themen

  1. Mitnahme von Haushaltsgeräten bei Trennung im Forum Urteile im Familienrecht
    Wer aus der gemeinsamen Wohnung auszieht, der kann nicht einfach mitnehmen was ihm gefällt. Eine Frau war da anderer Meinung und nahm die ihr...
  2. Alkohol: Darf man betrunken im Fahrzeug schlafen im Forum Urteile im Verkehrsrecht
    Eine häufig gestellte Frage: Darf man betrunken im Fahrzeug schlafen oder riskiert man dann seinen Führerschein. Natürlich haben wir auch für ...
  3. Betrunken durch den mittellandkanal geschwommen im Forum Strafrecht
    Hallo an alle, mir ist da etwas ziemlich blödes passiert, und zwar bin ich am vatertag beinahe 2 schiffe zum kollidieren gebracht, durch eine...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: betrunken check in und flugzeug mitnahme verweigert betrunken und flug verweigert betrunken

Stichworte

amtsgericht arbeiter betrunken entschied fluggesellschaft flugkapit flugkapitän gericht interesse kontrollieren lich mitarbeiter mitnahme nahme recht reise reisende reiserecht ros weigerte