Bei Falschbuchung haftet der Veranstalter
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Bei Falschbuchung haftet der Veranstalter im Forum Urteile im Reiserecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Ein Mann buchte für sich und seine Familie Flugtickets im Internet. Dabei verwechselte er die ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Bei Falschbuchung haftet der Veranstalter

    Ein Mann buchte für sich und seine Familie Flugtickets im Internet. Dabei verwechselte er die Flughafen-Kürzel und buchte Flüge nach Costa Rica anstatt in die USA. Erst am Flughafen bemerkte er seinen Irrtum. Vom Internetanbieter wollte er sein Geld zurück. Es gibt nichts, sagte das Gericht.

    Der Anbieter hatte nichts falsch gemacht. Im Gegensatz zu diesem Urteil, wurde der Anbieter durch das Landgericht Berlin zur Zahlung der Mehrkosten verurteilt, die wegen der Ausgabe falscher Tickets entstanden waren. Die Richter am örtlichen Landgericht waren der Meinung, Bei Falschbuchung haftet der Veranstalter.
    Landgericht München Az: 34 01300/08

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Mietwagenschaden - wer haftet? im Forum Verkehrsrecht
    Hallo, meine Freundin hat einen sehr schlechten Zufall erwischt. Mit einem Mietwagen ist sie mit dem Seitenspiegel an einem anderen Mietwagen der...
  2. Wegeunfall wer haftet? im Forum Versicherungsrecht
    Guten Tag liebe Ratgeber, ich schreibe hier, da ich mir von jemanden der sich mit solchen fragen auskennt, Hilfe erhoffe. Mein Fall: Nach der...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: falschbuchung der waren und falschbuchung urteile und costa falschbuchung

Stichworte

alter anbieter anstatt berlin buch diesem eilt entstanden erst falsch falschbuchung falscher familie flug flughafen flugtickets geld geld zurück gemacht gericht haftet hat internet internetanbieter irrtum landgericht mann mehrkosten meinung münchen nchen nichts reiserecht richter rtlichen rzel satz sei seinen stande standen statt ter urteil usa veranstalter verurteilt ware wege zahlung