Versteckte Hinweise auf Webseiten: Klage wegen Täuschung von Verbrauchern
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Versteckte Hinweise auf Webseiten: Klage wegen Täuschung von Verbrauchern im Forum Urteile im Onlinerecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Einen kleinen Teilerfolg konnten die Verbrauchers hierher vor dem Landgericht Hamburg verzeichnen. Auch wenn es ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Versteckte Hinweise auf Webseiten: Klage wegen Täuschung von Verbrauchern

    Einen kleinen Teilerfolg konnten die Verbrauchers hierher vor dem Landgericht Hamburg verzeichnen. Auch wenn es nur ein Tropfen auf dem heissen Stein ist, so markiert das Urteil jedoch den richtigen weg.

    Nach einer im Web sehr intensiv nachverfolgten Klage wegen Täuschung von Verbrauchern, entscheiden die Hamburger Richter, dass versteckte Hinweise auf gebühren nicht erlaubt sind, und deshalb auch kein rechtswirksamer Vertrag zustande gekommen ist.

    Die Klage richtete sich gegen einen Betreiber einer so genannten Kostenfalle. Dieser hatte Ansicht kostenlose Software gegen eine monatliche Gebühr angeboten. Was eh schon an Dreistigkeit nicht zu überbieten ist, wurde Durch einen versteckten Kostenhinweis nur noch weiter überzogen.

    So sollten sich die Kunden für den Download registrieren. Dass dabei versteckt eine Jahresgebühr von 96 Euro anfallt konnte niemand auf den ersten Blick erkennen.

    So sahen es auch die Richter und erklärten:
    Verborgene Kosten die der Verbraucher zu Beginn eines Vertragsabschlusses, in diesem Fall die Registrierung nicht sehen kann, sind später Au h nicht einklagbar.
    Landesgericht Hamburg Az: 406 O 50/10

    Sind sie schon einmal auf eine dubiose Webseite geraten?
    Sind sie bereits in die Kostenfalle getappt?
    Erzählen sie uns ihre Geschichte!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Lohnrückforderung wegen Täuschung / Betrug des AN im Forum Arbeitsrecht
    Ich komme bei einem Teil des Falls in Privatrecht nicht weiter. Hier der Fall kurz skizziert: A ist Arbeitnehmer in einer Firma und erhält eine...
  2. Klage wegen unterlassener Schönheitsreparaturen im Forum Urteile im Mietrecht
    Ein Vermieter wollte seine Ex-Mieter sechs Monate nach deren Auszug wegen unterlassener Schönheitsreparaturen verklagen. Keine Chance, nach sechs...
  3. Klage gegen T-Online wegen stillschweigender Vertragsänderung im Forum Urteile im Vertragsrecht
    Der Internetprovider T-Online unterlag in Frankfurt der Klage eines Kunden, der sich gegen eine stillschweigende Vertragsänderung klagte. Dabei...
  4. Klage wegen Schmerzensgeld nach Arbeitsunfall im Forum Arbeitsrecht
    Ich habe im Dezember 2007 aufgrund einer fehlerhaften Maschine einen Arbeitsunfall an meiner rechten Hand erlitten. Seitdem bin ich krank...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: klage auf täuschung und Landgericht Hamburg Aktenzeichen 406 O 5010 und täuschung auf webseiten und klage bei täuschung und klage gegen t-online wegen stillschweigender vertragsänderung gerichtsurteil und täuschung des verbrauchers

Stichworte

angebo app beginn betreiber blick diesem download dubiose einklagbar einmal entscheiden erkennen erkl erklärte erlaubt ersten euro falle geb geboten gebühren genannten geraten geschichte hamburg hamburger hat hinweise jedoch klage kostenfalle kostenhinweis kostenlose kunde kunden landgericht mal nicht noch nur onlinerecht rechtswirksamer registrierung richter richtige richtigen rten sahen scheiden sehen sehr sicht software sollte sollten täuschung uns urteil uschung verbraucher verbrauchern vers versteckte versteckte hinweise versteckten vertrag vertragsabschlusses ware web webseite wege zus