Gartenpflege bei Hundehaufen
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Gartenpflege bei Hundehaufen im Forum Urteile im Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Wenn Vermieter und Mieter in einem Haus unter einem Dach wohnen ist das oftmals schon ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    201
    Blog-Einträge
    6

    Standard Gartenpflege bei Hundehaufen

    Wenn Vermieter und Mieter in einem Haus unter einem Dach wohnen ist das oftmals schon schlimm genug. Der Vermieter sieht sein Reich als sein Eigentum an und wird dieses immer zu verteidigen wissen. Wenn er ein bisschen freundlicher ist, gibt er dem Mieter ein Stück vom Kuchen ab, oder besser gesagt, er überschreibt ihm Nutzungsrechte zum Beispiel am Garten.
    Im Gegenzug fordert er den Mieter aber auf, den Garten zu pflegen.
    Beides sind alltägliche Dinge die oft in einem Mietvertrag geregelt sind und auch geregelt werden können.

    Das Problem fängt erst dann an, wenn der Vermieter den Garten auch noch nutzt. Ein solcher Fall ging nun vor das Landgericht Köln. Mieter und Vermieter hatten vereinbart, dass der Mieter den Garten mitbenutzen darf, aber für dessen Pflege einstehen muss. Der Vermieter hatte sich darüber hinaus aber ein Nutzungsrecht eintragen lassen, weil er seine Hunde in den Garten lassen wollte.
    Eigentlich kein Problem, wenn die Hunde nicht den ganzen Garten mit Kot und Urin verdreckt hätten.
    Irgendwann war es dem Mieter einfach zu viel und er stellte die Pflege des Gartens ein.
    Er sagte seinem Vermieter, erst wenn die Hundehaufen verschwunden sind und der Garten wieder sauber ist, kümmere ich mich um die weitere Pflege.

    Denkste dachte der Vermieter, wir haben doch einen Vertrag. Wenn du den Garten nicht pflegst, dann eben eine Firma und die Rechnung schicke ich dir.
    Hat der Vermieter auch gemacht, der alte Lümmel. Die Rechnung wollte der Mieter aber nicht bezahlen, weshalb der Fall vor den Kölner Richter landete.
    Diese gaben dem Mieter Recht. Wenn eine Beeinträchtigung des Gartens entsteht, so muss der Vermieter diese abstellen. Macht er das nicht, ist der Mieter auch nicht mehr an seine vertraglichen Pflichten gebunden.

    LG Köln Az 12 S 185/94

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Gartenpflege ist Sache des Vermieters im Forum Urteile im Mietrecht
    Mieter haben Rechte und Pflichten. So ist die Gartenpflege, wenn nichts anderes im Mietvertrag vereinbart wurde, Sache des Vermieters. Eine...
  2. Verpflichtung zur Gartenpflege im Forum Urteile im Mietrecht
    Für den Mieter besteht nur dann die Verpflichtung zur Gartenpflege, wenn dies im Mietvertrag festgehalten ist. Dabei hat der Mieter nur einfache ...
  3. Verkehrssicherheitspflicht: Gehweg nach Hundehaufen abzusuchen im Forum Sonstige Urteile
    Hundehaufen sind ärgerlich und manchmal tritt man nicht nur rein, sondern rutscht auf ihnen auch noch aus. Was für den einen ein echter Brüller...
  4. Gartenpflege im Forum Mietrecht
    Trotz einer Mieterversammsung (6Mietparteien+Hausverwaltung)letzten Jahres, wo mit der Hausverwaltung besprochen wurde die Gartenpflege selbst zu...
  5. Gartenpflege in betribskostenabrechnung im Forum Mietrecht
    mein name ist axel. und zwar hätte ich da eine frage zum thema gartenpflege in der betriebskostenabrechnung. darf die hausverwaltung vom mieter...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: content

Stichworte

bart beeinträchtigung bezahlen dach dann dir ehe eigentum einfach eintragen erst fach fall firma ganzen garten gartenpflege gartens ging hat haus hunde hundehaufen köln landgericht mehr mich mietrecht mietvertrag muss nicht noch nutzungsrechte pflege pflichten problem rechnung richter sei stehen steht tragen urteil urteile vermieter vertrag vertrag. wissen wohnen