Wandfarbe darf nicht vorgeschrieben werden
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Wandfarbe darf nicht vorgeschrieben werden im Forum Urteile im Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Wandfarbe darf nicht vorgeschrieben werden Rot-lila Wände oder Rosen-Tapeten: Wie Sie sich in Ihrer Wohnung ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Wandfarbe darf nicht vorgeschrieben werden

    Wandfarbe darf nicht vorgeschrieben werden
    Rot-lila Wände oder Rosen-Tapeten: Wie Sie sich in Ihrer Wohnung einrichten, liegt ganz allein an Ihnen. Selbst, wenn im Mietvertrag steht, dass Sie nur in Weiß zu streichen haben oder nur Raufasertapeten anbringen dürfen, ist das unwirksam.
    BGH VIII ZR 50/09

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Vorfahrt darf nicht erzwungen werden im Forum Urteile im Verkehrsrecht
    Die üblichen Vorurteile gegen Fahrer der Automarke mit dem Stern kennen wir ja alle. Sie haben eine "eingebaute Vorfahrt" nutzen Behindertenplätze...
  2. Krankenhaustagegeld darf nicht auf Regelleistung angerechnet werden im Forum Urteile zum Hartz 4 Gesetz
    Krankenhaustagegeld darf nicht auf die Regelleistung bei Hartz Empfängern angerechnet werden. Wer sich als ALG2 Empfänger eine ...
  3. Garantie darf nicht an Fachwerkstatt geknüpft werden im Forum Verbrauchermeldungen
    Neues vom Bundesgerichtshof. In einem verbraucherfreundlichen Urteil stellte der BGH fest, dass eine Garantie nicht daran geknüpft werden kann, wo...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

anbringen dürfe dürfen einrichten ganz lila mie mietrecht mietvertrag nicht nur reichen rfen selbst steht streichen ung unwirksam urteil urteile vertrag viii wände wandfarbe wei wirksam wohnung