Ratgeber Tierhaltung: Diese Klauseln im Mietvertrag sind verboten
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Ratgeber Tierhaltung: Diese Klauseln im Mietvertrag sind verboten im Forum Urteile im Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Erfreuliches aus Karlsruhe für Mieter und Halter von Tieren in Mietwohnungen. In einigen Mietverträgen lassen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Ratgeber Tierhaltung: Diese Klauseln im Mietvertrag sind verboten

    Erfreuliches aus Karlsruhe für Mieter und Halter von Tieren in Mietwohnungen. In einigen Mietverträgen lassen sich Klauseln finden, nach denen die Haltung von Tieren grundsätzlich verboten ist. Eine andere Variante ist:

    Jede Tierhaltung, insbesondere die von Hunden und Katzen, mit Ausnahme von Ziervögeln und Zierfischen unterliegt der Zustimmung des Vermieter

    Diese Art von Klauseln in Mietverträgen hat der Bundesgerichtshof nun für unzulässig erklärt.
    Richtig so, denn es wäre unverhältnismäßig, einem Mieter jegliche Haltung von Tieren zu verbieten, wo doch gerade Tiere zum Wohlempfinden sehr beitragen.

    Dieses Urteil zielt auch auf eine frühere Entscheidung nach der ein Vermieter, der im gleichen Haus wie der Mieter wohnt, nicht das Recht der Tierhaltung für sich in Anspruch nehmen kann, dem Mieter dieses aber versagt.

    Nun sollte aber nicht gleich jeder Mieter in die Zoohandlung oder ins Tierheim rennen und sich ein Tier anschaffen.

    Bei Hunden z.B. hat der Vermieter nämlich immer noch das Recht die Haltung zu verbieten. Kleintiere wie Hamster, Mäuse und Ratten hingegen kann er nicht verbieten, da deren Haltung zumeist in geschlossenen Behältern erfolgt und deshalb zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietwohnung gezählt werden kann.

    Das Urteil kann nun aber nicht generell als Genehmigung für eine Tierhaltung in jeglicher Form angesehen werden. Vielmehr zielt es darauf ab, dem Mieter klar zu machen, dass es zu einer Interessenabwägung kommen muss. Die Rechte und Interessen von Vermieter und Mieter können gerade bei der Tierhaltung weit auseinander driften. Hier soll klar gemacht werden, dass der Mieter sich durchaus gegen ein Verbot zur Tierhaltung wehren kann und nicht durch eine Musterformulierung im Mietvertrag schon direkt abgeschreckt wird.

    Völlig offen ließ das Gericht jedoch die Haltung von Katzen in Mietwohnungen.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schönheitsreparaturen: Diese Klauseln sind ungültig im Forum Urteile im Mietrecht
    Mit Urteil des BGH wurden etliche Klauseln zu den Schönheitsreparaturen ungültig, so dass Millionen von Mietern zu deren Durchführung nicht...
  2. Katzen: Klauseln in Mietverträgen zur Tierhaltung im Forum Urteile im Mietrecht
    Klauseln in Mietverträgen wonach der Mieter eine Einwilligung des Vermieters zur Katzenhaltung einholen muss sind unwirksam. Dies hat der ...
  3. Tierhaltung im Mietwohnungen - Klauseln bei Hamster und Katzen im Forum Aktuelle News
    Wie die sueddeutsche heute berichtet, dürfen Katzen und Hamster auch gegen den Willen des Vermieters gehalten werden. Was auch immer der...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: http:www.onlinemietvertrag.demietvertragmietvertrag-ratgebertierhaltung.htm

Stichworte

abw angesehen anspruch art ausnahme beh bundesgerichtshof denn deren direkt driften einige entscheidung erfolg erfolgt erkl erklärt ern finde finden form gebrauch gel gemacht genehmigung generell geschlossene geschlossenen gesehen gez gleiche gru grunds grundsätzlich halter haltung hamster hat haus here hunde hunden interesse jedoch jegliche karlsruhe katze katzen klausel klauseln klein kleintiere kommen ließ llig ltnism mie mieter mietrecht mietvertr mietvertrag mietverträgen mietwohnungen muss nehmen nicht noch offen ratgeber ratten recht rechte rennen schaffe scheidung sehr sollte ssig tieren tierhaltung tierheim tzlich ung unge unterliegt unverh unzul unzulässig urteil urteile variante verbieten verboten verh vertr vertrag verträge vielmehr wehren wei weit wohnungen zul zulässig zus zustimmung