Kosten der regelmäßigen Gartenpflege als Nebenkosten
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Kosten der regelmäßigen Gartenpflege als Nebenkosten im Forum Urteile im Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Die Kosten der regelmäßigen Gartenpflege können vom Vermieter über die Betriebskostenabrechnung auf alle Mieter umgelegt ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,377
    Blog-Einträge
    123

    Standard Kosten der regelmäßigen Gartenpflege als Nebenkosten

    Die Kosten der regelmäßigen Gartenpflege können vom Vermieter über die Betriebskostenabrechnung auf alle Mieter umgelegt werden. Soweit so gut. Was bedeutet das aber genau?
    Zuerst einmal muss man unterscheiden, ob sich die Tätigkeit auf bereits gärtnerisch angelegte Flächen bezieht, ob eine Neupflanzung oder gar um das erstmalige Anlegen eines Garten handelt.

    Ganz klar ist, legt der Vermieter einen Garten an, so kann er die Kosten nicht auf seine Mieter umlegen. Erlaubt sind nur die Pflegearbeiten, daran, nicht aber der eigentliche Aufbau des Gartens.
    Das sollte klar sein. Was aber nun wenn es bereits einen Garten gibt.
    Auch hier ist die Regelung eigentlich klar.
    Der Vermieter kann hier die Pflege selbst übernehmen, sofern dadurch Betriebskosten gespart werden, weil er so auf die Nutzung externer Anbieter wie eine Gartenbaufirma verzichtet.
    Nun kauf der Vermieter neue Sträucher und einen Baum.
    Das sind keine Umlagefähigen Kosten. Kosten für die Neubepflanzung von Gartenflächen stellten keine umlagefähigen Betriebskosten im Sinne der Anlage 3 zu § 27 2. Berechnungsverordnung dar
    Hier müsste der Vermieter die Kosten der Neubepflanzung aus den Betriebskosten heraus rechnen.

    Auch das ist klar. Wie aber kann der Vermieter nun die Kosten der Gartenpflege ermitteln.
    Was nicht möglich ist, sich einen Kostenvoranschlag einer Firma zu holen, dies dann selbst machen und die im Voranschlag angegebene Summe umzulegen.
    Vielmehr muss der Vermieter seine tatsächlichen Kosten, also die Stundenanzahl mit einem angemessenen Stundensatz multiplizieren und nur diese Kosten können auf die Mieter umgelegt werden.
    Eine Prüfung der Kosten und dem damit verbundenen nachweisbaren Aufwand durch den Vermieter kann für sie als Mieter also durchaus bares Geld sparen.
    So entscheiden vor dem
    LG Berlin Az: 64 S 366/98

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Das Fällen von Bäumen als Kosten der Gartenpflege im Forum Urteile im Mietrecht
    Achtung - Baum fällt. Wenn ein Mieter diese Worte hört, brauch er sich lediglich Sorgen ums Auto, seinen Tomaten und dem Kinderfahrrad in der...
  2. Kosten für Gartenpflege auf Mieter umlegen im Forum Verbrauchermeldungen
    Jeder Mieter freut sich darüber einen Garten benutzen zu dürfen. Ist er einmal angelegt, so kann der Vermieter die laufenden Kosten auf seine ...
  3. Verpflichtung zur Gartenpflege im Forum Urteile im Mietrecht
    Für den Mieter besteht nur dann die Verpflichtung zur Gartenpflege, wenn dies im Mietvertrag festgehalten ist. Dabei hat der Mieter nur einfache ...
  4. Gartenpflege im Forum Mietrecht
    Trotz einer Mieterversammsung (6Mietparteien+Hausverwaltung)letzten Jahres, wo mit der Hausverwaltung besprochen wurde die Gartenpflege selbst zu...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: betriebskosten baumfällung umlagefähig und baumfällung gartenpflege umlagefähig und regelmäßige gartenpflege mietrecht und mietrecht nebenkostenabrechnung baumfällung und Urteil Regelmäßige Gartenpflege und mietrecht gartenpflege baumfällung und gartenpflege im mietrecht und regelmäßige gartenpflege kosten mietrecht und kosten fur die regelmesige gartenpflege und mietrecht nebenkosten gartenpflege und neubepflanzung garten in nebenkosten und neubepflanzung nebenkosten

Stichworte

abrechnung anbieter anlage baum berlin bernehmen betriebskostenabrechnung bezieht chen chlichen dan dann delt einmal ens entscheiden erlaubt fung gar gartenpflege gartens gegebe geld gelegte genau gespart gut handel handelt heraus hige holen kauf kosten kostenvoranschlag legen mal mietrecht möglich muss nebenkosten nicht nnen nur nutzung pflege prüfung regelm regelmäßige regelung satz schlag sei selbst sinne sollte sparen sste stellte summe tätigkeit tats tigkeit übernehmen umgelegt umlegen ung unterscheiden urteil urteile vermieter