Mieterhöhung muss mit Namen und Unterschrift versehen sein
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Mieterhöhung muss mit Namen und Unterschrift versehen sein im Forum Urteile im Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Eine Pauschale Unterschrift wie: "Mit freundlichen Grüßen ihre Wohnungsbaugesellschaft" ist unwirksam, da entgegen § 126b ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Mieterhöhung muss mit Namen und Unterschrift versehen sein

    Eine Pauschale Unterschrift wie: "Mit freundlichen Grüßen ihre Wohnungsbaugesellschaft" ist unwirksam, da entgegen § 126b BGB nicht zu erkennen ist, wer der Unterzeichnende ist.
    Somit ist jede Mieterhöhung, die nicht eindeutig erkennbar beziffert, wer die Mieterhöhung angeordnet und demnach unterschieben bzw. dadurch Verantwortlicher ist rechtlich gesehen unwirksam.

    Ein solches falsch unterzeichnetes Schreiben können sie deshalb getrost ignorieren.

    LG Berlin Az: 62 S 126/03

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: mieterhöhung § 126b

Stichworte

angeordnet berlin bgb bzw dliche eindeutig ende entgegen erhöhung erkennbar erkennen falsch gesehen mie mieterh mieterhöhung mietrecht muss name namen nicht pauschale rechtlich ros schreiben sei unterschrift unwirksam urteil urteile versehen wirksam wohnungsbaugesellschaft