Beweislastumkehr bei den Betriebskosten Abrechnung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Beweislastumkehr bei den Betriebskosten Abrechnung im Forum Urteile im Mietrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Ein schwerer Schlag ins Gesicht eines jeden Vermieters. Der Bundesgerichtshof hat ein Urteil zur Beweislastumkehr ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Beweislastumkehr bei den Betriebskosten Abrechnung

    Ein schwerer Schlag ins Gesicht eines jeden Vermieters. Der Bundesgerichtshof hat ein Urteil zur Beweislastumkehr bei den Betriebskosten Abrechnungen getroffen. Dem Urteil zufolge, müssen Vermieter den Eingang der Nebenkostenabrechnung beim Mieter nicht nur sicher stellen, sondern auch beweisen. Eine rechtssichere Zustellung per Post scheidet somit also aus. Die Folgen des Urteils für Mieter und Vermieter.
    Sie als Mieter haben ihre Nebenkostenabrechnung für das letzte Jahr noch nicht erhalten? Dann ist die Sache damit abgeschlossen. Der Vermieter kann nachträglich keine Rechnung mehr aufstellen, sofern der Bezugszeitraum mehr als ein Jahr zurück liegt.

    Sie als Mieter haben eine Nebenkostenabrechnung mit Nachzahlung erhalten? Nun, wenn sie warten bis ein Jahr vorbei ist, sind sie nach Urteil vom BGH fast aus dem Schneider, denn der Vermieter muss den Zugang der Abrechnung beweisen. Kann er das nicht, so müssen sie die Nachzahlung auch nicht tätigen.

    Dieses Urteil mag für den Mieter einen Vorteil bringen, ob die Richter allerdings auch an die Vermieter gedacht haben, mag bezweifelt werden.
    Vermieter sind nun gezwungen, die Nebenkostenabrechnung für das vergangene Jahr recht schnell zu erstellen und nachweisbar dem Mieter zuzustellen, denn kommt sie verspätet beim Mieter an oder geht sie auf dem Postweg verloren, aus welchen Gründen auch immer, so bleibt der Vermieter auf seinen Kosten sitzen, so das Gericht.
    Als Konsequenz aus dem Urteil müssen Vermieter nun Abrechnungen fristgerecht per Einschreiben mit Rückantwortschein versenden und die Kosten dafür in Höhe von 4,40 Euro den Mieter in Rechnung stellen.
    Bundesgerichtshof Az.:VIII ZR 107/08

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Mietrecht Nebenkosten Abrechnung im Forum Mietrecht
    Hallo, ich wohne in einer Studenten-WG und und wir bezahlen pro Monat schon einen gewissen Betrag (für die Nebenkosten), jetzt haben wir am Anfang...
  2. Flugbuchung falsche Abrechnung im Forum Onlinerecht
    Hallo, ich habe bei einem besonderen 2für1 Angebot einer Airline Hin- und Rückflug für 2 Personen gebucht und mich ganz normal durch die...
  3. Abrechnung bequem über die Mobilfunkrechnung im Forum Vertragsrecht
    Durch ein angeblich abgeschlossenes Abo wurden mir ca. 100 Euro über die Mobilfunkrechnung abgebucht. Gibt es eine Möglichkeit die Abbuchung wieder...
  4. Abrechnung der Wasserkosten im Forum Mietrecht
    Wie wird der Wasserverbrauch in Mietwohnungen abgerechnet und welche Bestimmungen finden hier Anwendung?
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: ratgeber recht beweislastumkehr und beweislastumkehr nebenkostenabrechnung und betriebskostenabrechung beweislastumkehr und mietrecht räumdienst nachträgliche betriebskosten

Stichworte

abgeschlossen abrechnung betriebskosten beweislastumkehr bgh bundesgerichtshof daf dan dann denn eingang einschreiben erhalte erhalten erstellen euro fast folgen fris fristgerecht gang gedacht geh gesicht getroffen gezwungen gründe hat höhe jahr konsequenz letzte mag mehr mietrecht muss müsse nachträglich nachweisbar nachzahlung nebenkostenabrechnung nicht noch nur post raum rechtssichere richter scheidet schein schlag schnell schreiben schwerer sei seinen sicher sitzen sondern stelle stellen tige tigen ung unge urteil urteile verloren vermieters versp verspätet viii vorteil welchen zus zustellung