Kleine Brust rechtfertigt keine medizinisch notwendige Operation
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Kleine Brust rechtfertigt keine medizinisch notwendige Operation im Forum Urteile im Medizinrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Eine kleine Brust rechtfertigt keine medizinisch notwendige Operation. Dies musste eine Klägerin vor Gericht erfahren. ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Kleine Brust rechtfertigt keine medizinisch notwendige Operation

    Eine kleine Brust rechtfertigt keine medizinisch notwendige Operation. Dies musste eine Klägerin vor Gericht erfahren. nach einer bereits erfolgten Operation, kam sie mit dem Brust Implantat nicht mehr zurecht. Es war ihr unerträglich geworden und schmerzte.

    Zwar wollte die Krankenkasse die Kosten für die Entfernung übernehmen, nicht aber für das neue Implantat. Dagegen klagte die junge Frau und verlor.
    SG Koblenz Az: S 11 KR 4675

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Vermieter unterlässt notwendige Reparaturen im Forum Mietrecht
    Folgender Fall: Sind am 1.1.2009 in eine neue Wohnung gezogen und haben selber renoviert. Beim streichen der Wand an der der Kamin entlang läuft,...
  2. Neue kleine Wohnung mit Mietschulden im Forum Mietrecht
    Mein ehemaliger Nachbar wurde aufgrund von Mietrückständen fristlos gekündigt. Er hat nun eingesehen das die Wohnung zu gross für ihn ist und ist auf...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

bernehmen dagegen entfernung erfolg erfolgte fer fertig frau gericht kasse klagte koblenz kosten kranke krankenkasse medizinisch medizinrecht mehr muss nicht notwendige operation rechtfertig schmerz tat übernehmen unertr ung verlor