Ratgeber Wilde Ehe ohne Trauschein
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Ratgeber Wilde Ehe ohne Trauschein im Forum Urteile im Familienrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Unser neuer Ratgeber "Wilde Ehe" soll allen helfen, die auch ohne Trauschein glücklich werden wollen. ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Ratgeber Wilde Ehe ohne Trauschein

    Unser neuer Ratgeber "Wilde Ehe" soll allen helfen, die auch ohne Trauschein glücklich werden wollen. Um Glücklich zu werden ist eine Heirat sicher nicht notwendig, sie hilft aber einige rechtliche Aspekte zu sichern.

    In diesem Ratgeber geht es insbesondere um


    • Regelungen zum Mietvertrag
    • Aufteilung der Güter bei Trennung
    • Sorgerecht nach der Trennung
    • Tod des Lebenspartners


    Regelungen zum Mietvertrag
    Beim Mietvertrag müssen sie besonders aufpassen. Wollen beide Partner gleichberechtigte Mieter sein, so müssen auch beide unterschreiben. Der Vorteil: Der eine kann den anderen nicht vor die Tür setzen.
    Der Nachteil: Will ein Partner ausziehen, so muss der Mietvertrag gekündigt werden. Dazu ist die Zustimmung des anderen Partners nötig oder muss umständlich über das Gericht erlassen werden.
    Aufteilung der Güter bei Trennung
    Wilde Ehe bedeutet nicht auch gleich wildes durcheinander beim Besitz von Gütern. Jedem gehört das was er in die Beziehung mit eingebracht hat und jeweils dass, was er später gekauft hat.
    Was sich so einfach anhört ist in der Praxis sicher kaum zu bewerkstelligen.
    Unter Tipp: Führen sie bei größeren Anschaffung Buch, wer was gekauft hat.
    Sorgerecht nach der Trennung
    Bei der Geburt eines Kindes unverheirateter Paare bekommt zuerst einmal die Mutter das Sorgerecht.Will Vati auch was zu sagen haben, so muss er zunächst einmal die Vaterschaft formell anerkennen und zusammen mit Mutti das gemeinsame Sorgerecht schriftlich beurkunden lassen.

    Tod des Lebenspartners
    Wo der Gesetzgeber klare Regeln bei Ehepaaren geschaffen hat, steht in der Wilden Ehe alles offen. Grundsätzlich wird der Lebensabschnittgefährte nichts erhalten. Allerdings können die Partner sich gegenseitig absichern. Eine Risikolebensversicherung die im Falle des Todes eines Partners zu Gunsten des anderen auszahlt, wäre die finanzielle Absicherung. Güter und Waren können per Testament geregelt werden, welches aus Sicht der Experten aber einem Notar zur Beurkundung vorgelegt werden sollte.

    Urteile zur wilden Ehe

    Kein freier Tag bei der Geburt
    Ein unverheirateter Mann hat - anders als sein verheirateter Kollege - kein Recht auf Sonderurlaub, wenn die Geburt seines Kindes ansteht.
    BVG 2 BvR 1478/97

    Kein Recht auf die Zahlung von Lohn
    Wer während einer Beziehung im
    Familienbetrieb des Lebensgefährten mitarbeitet, hat im Nachhinein keinen Anspruch auf Bezahlung. Hat man sich im Vorfeldfreiwillig" und ohne Bezahlung arbeitstechnisch zur Verfügung gestellt, ist das leider einfach Pech.
    LAG Köln 10 Sa 69199

    Anspruch auf Arbeitslosengeld
    Wer seinen Arbeitsplatz kündigt, um mit seinem Lebensgefährten in eine andere Stadt zu ziehen, hat vom ersten Tag an Anspruch auf Arbeitslosengeld. Die Fortsetzung einer eheähnlichen Gemeinschaft sei wie die einer Ehe als „wichtiger Grund" anzuerkennen, der das Eintreten einer Sperrfrist verhindere. BSG B 7 AL 96/00 R

    Kein Mietvertrag an Partner

    Vermietet ein Wohnungsbesitzer die Hälfte der Wohnung an seine Partnerin, mit derer dort lebt akzeptiert das Finanzamt den Mietervertrag nicht. Er kann keine Kosten absetzen.
    BFH IX R 100/93

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Ratgeber für Tierhalter im Forum Verbrauchermeldungen
    Der große Ratgeber für Tierhalter geht online. Rechtsfragen werden durch Urteile erklärt und aufgezeigt, welche Rechte aber auch welche Pflichten...
  2. Ratgeber Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Innerhalb der Schwangerschaft einer Arbeitnehmerin kommt es oft vor, dass deren Ärztin ein generelles Beschäftigungsverbot ausspricht. Wir haben...
  3. Ratgeber Hundezucht in der Mietwohnung im Forum Urteile im Mietrecht
    Die exzessive Hundezucht in der Mietwohnung, kann ihren Mietvertrag gefährden. So gehen die Gerichte bei einer Stallähnlichen Zucht von Hunden von...
  4. Ratgeber Rufbereitschaft am Arbeitsplatz im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Wer zur Rufbereitschaft eingeteilt wird, muss für den Chef erreichbar sein und die Arbeitsstätte in einer angemessenen Zeitspanne erreichen können....
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: aufteilung kosten wilde ehe und lebensabschnittgefährte und ehe und ehe ohne trauschein rechtsfragen und wilde ehe trennung und partner gegenseitig absichern ohne trauschein und aufteilung nach trennung in wilder ehe und ratgeber ehe ohne trauschein und wilde ehe partnerin absetzen

Stichworte

absetzen akzeptiert anders anerkennen anschaffung anspruch arbeits arbeitslosengeld arbeitsplatz aufteilung ausziehen beide bekomm besitz betrieb bezahlung bsg buch chst cklich deren diesem dig digt dung ehe eheähnlichen ehepaaren eile einfach einige einmal eintreten erhalte erhalten erkennen erste ersten fach falle familienrecht finanzamt finanzielle freier führen gebracht geburt gef gegenseitig geh gek gekauf gekauft gekündigt geld gemeinsame gemeinschaft geregelt gericht gesetzgeber gestellt gru grunds grundsätzlich gung gunsten hälfte hat heirat helfen jeweils kindes kollege köln kosten lebe lebt leider lfte lohn mal mann mie mieter muss müsse mutter mutti nachteil nicht nichts notar notwendig offen ohne paare ratgeber rechtliche regeln regelungen risikolebensversicherung sagen schaffung schriftlich sei seinem seinen seines ser setzen sicher sichern sicht sollte sonderurlaub sorgerecht sperrfrist stadt steht sten tag ter tern tes testament tipp tod trauschein treten tür tzlich umst unser unterschreiben urteil urteile vaterschaft verf verfügung vorteil ware zahlung zus zustimmung