Kein Schmerzensgeld wegen Sprachwirrwarr
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Kein Schmerzensgeld wegen Sprachwirrwarr im Forum Urteile im Familienrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Kein Schmerzensgeld wegen Sprachwirrwarr Ein Vater hatte mit seiner Ex-Partnerin vereinbart, dass er seine Kinder ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Kein Schmerzensgeld wegen Sprachwirrwarr

    Kein Schmerzensgeld wegen Sprachwirrwarr
    Ein Vater hatte mit seiner Ex-Partnerin vereinbart, dass er seine Kinder im Beisein eines Jugendamt-Mitarbeiters sehen durfte. Der Mann spricht Deutsch und Polnisch, das Jugendamt verlangte aber, dass er mit den Kindern Deutsch spricht, weil es keinen Mitarbeiter hatte, der die polnische Sprache beherrscht. Nachdem der Vater dagegen geklagt hatte, einigte man sich, dass er bei den Treffen nun doch Polnisch sprechen dürfe.

    Dennoch verlangte der Mann später vom Jugendamt 15 000 Euro Schmerzensgeld. Das Amt habe ihm, indem es Familientreffen auf Polnisch abgelehnt hatte, rechtswidrig die Kinder entzogen und ihn in seinem Persönlichkeitsrecht verletzt. Das Gericht sah dies allerdings anders: Der Mann hätte seine Kinder immer sehen dürfen, wenn er dabei mit ihnen Deutsch gesprochen hätte.
    Oberlandesgericht Hamburg, 1 U 34/10

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schmerzensgeld wegen Fußverletzung auf Bootsausflug im Forum Urteile im Reiserecht
    Im Urlaub in Thailand angekommen, buchte ein Paar beim Reiseveranstalter einen Bootsausflug. Unterwegs verletzte sich der Mann am Fuß und wollte ...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

abgelehnt anders bart dagegen dennoch deutsch dürfe dürfen entzogen euro familie familienrecht geklagt gericht gte hamburg hat jugendamt kinder mann mitarbeiters nlichkeitsrecht noch pers persönlichkeitsrecht pol rechtswidrig rfen sah schmerzensgeld sehen sei seinem seiner sprachwirrwarr sprechen spricht treffen urteil urteile vater vereinbart verlangte verletzt wege