Hauseigentum: Bei Trennug werden unverheiratete wie Ehepaar gewertet
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Hauseigentum: Bei Trennug werden unverheiratete wie Ehepaar gewertet im Forum Urteile im Familienrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Paare die unverheiratet ein Haus zusammen bewohnen, das nur einem Partner gehört, sind bei der ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Hauseigentum: Bei Trennug werden unverheiratete wie Ehepaar gewertet

    Paare die unverheiratet ein Haus zusammen bewohnen, das nur einem Partner gehört, sind bei der Trennung wie verheiratete zu behandeln. Dieses Urteil hat der BGH zuletzt in 2008 ausdrücklich als Leitlinie gesprochen. Zugrunde lag die nicht eheliche Partnerschaft in einem gemeinsam bewohnten Haus, das Eigentum der Frau war.

    Allerdings hatte der Mann innerhalb von gut zehn Jahren sein für die Altersvorsorge angespartes Kapital ins Haus gesteckt und wollte nach dem Auszug nun den geldwerten Vorteil von der Frau zurück haben. Diese weigerte sich, das Haus sei schließlich ihr Eigentum und der Mann habe es ja auch mit abgewohnt.

    Die obersten Richter sahen den Fall jedoch in einem anderen Licht. Ehepaare haben Anspruch auf Teilung des zusammen erwirtschafteten Gewinns. Laut dem Urteil des BGH sind nun unverheiratete Paare die länger als ein Jahr zusammen wohnen dem Ehepaar gleichgestellt. Die Frau muss nun einen Teil des Kapitales des Mannes an diesen auszahlen.
    BGH Az: XII ZR 179/05 - 7/08

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Entwicklerteam will rechtsfähig werden im Forum Onlinerecht
    Guten Morgen zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, habt daher bitte Nachsicht, wenn ich nicht zutreffendes Fachvokabular für meine Frage...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: eigentum unverheiratet und trennung unverheiratet eigentum und eigentum bei unverheirateten und haus eigentum ehepaar und haus eigentum nach trennung unverheiratet und gemeinsames haus trennung unverheiratet und auszug bei trennung haus nicht verheiratet und trennung nicht verheiratet haus und trennung nicht verheiratet eigentum und anspruch auszahlung haus nicht verheiratet und hauseigeutm nicht verheiratet trennung und eigentum bei trennung unverheirater und Hat nicht ehelicher Partner Recht und eigentum trennung unverheiratet auszahlung und eigentumsverhältnisse nach trennung nicht verheiratet und bgh-urteile familienrecht trennung unverheiratete lebenspartner und unverheiratet eigentum und unverheiratet eigentum trennung und eigentum unverheiratet trennung und eigentum trennung unverheiratet und eigentum nach trennung unverheirateter und unverheiratet kinder trennung haus bgh urteil und familienrecht trennung unverheiratet und rechtsberatung kostelos Trennung unverheiratet und trennung haus unverheiratet

Stichworte

abgewohnt altersvorsorge anspruch ausdr ausdrücklich auszug bewohnte bgh cklich deren diesen ehepaar eigentum erhalb fall familienrecht frau geh gleichgestellt gut hat haus hauseigentum jahre jahren jedoch länger laut mann mannes muss ner nes nger nicht nur obersten paare partner partnerschaft richter sahen sei teilung trennug trennung ung unverheiratet unverheiratete urteil urteile verheiratet vorteil weigerte