Gesetzgeber darf Ehe bei Erbschaftssteuern begünstigen
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Gesetzgeber darf Ehe bei Erbschaftssteuern begünstigen im Forum Urteile im Erbrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Brigitte W. lebte mit ihrem Lebenspartner ohne Trauschein zusammen. Als er verstarb, erbte sie - ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,373
    Blog-Einträge
    123

    Standard Gesetzgeber darf Ehe bei Erbschaftssteuern begünstigen

    Brigitte W. lebte mit ihrem Lebenspartner ohne Trauschein zusammen. Als er verstarb, erbte sie - und sollte nun Erbschaftssteuern zahlen.

    Der Steuersatz war aber viel höher, als wenn sie mit dem Verstorbenen verheiratet gewesen wäre. Brigitte W. fand das ungerecht und klagte dagegen und verlor. Das Gericht entschied, das der Gesetzgeber die Ehe begünstigen darf.
    Bundesfinanzhof Az. II R 56/05

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: Brigitte W die Ehe

Stichworte

beg dagegen ehe entschied erb erbrecht erbschaftssteuer erbschaftssteuern gericht gesetzgeber gewesen her klagte lebe lebenspartner lebte ner nstige nstigen ohne sollte steuersatz stige trauschein ungerecht verheiratet verlor vers zahlen