Die heiße Schnitte aus der Buchhaltung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Die heiße Schnitte aus der Buchhaltung im Forum Urteile im Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

So sollte man weder mit noch über die Kollegin sprechen. Sexistische Sprüche, anzügliche Bemerkungen, Nacktfotos ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Die heiße Schnitte aus der Buchhaltung

    So sollte man weder mit noch über die Kollegin sprechen. Sexistische Sprüche, anzügliche Bemerkungen, Nacktfotos rumzeigen - all das fällt unter sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und kann den Job kosten. Dabei muss es sich nicht einmal um das dauernde herabsetzen der Persönlichkeit der Kollegin handeln. Auch einmalige Verbale Äußerungen oder das Zeigen von anrüchigen Bildern innerhalb der Belegschaft kann und wird fast immer zur fristlosen Kündigung führen. LAG Az.: 3 Sa 410/08

    Manchmal aber sind es auch die kleinen Gesten die durchaus später in ihrer Gesamtheit als sexuelle Belästigung angesehen werden. Ein Augenzwinkern, das Berühren im Fahrstuhl das Massieren der Nackenmuskelatur.

    Unnötiger Körperkontakt oder permanentes Herandrängeln zählt in der Rechtsprechung als sexuelle Belästigung und Kündigungsgrund. Allerdings muss dies auch bewiesen, zumindest aber den Richtern glaubhaft versichert werden, was oft viel Kraft kostet und nicht sehr einfach ist. OLG Az.: 5 U 233/04

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Artikel: Heiße Kaffeefahrt zwischen den Beinen im Forum CMS-Kommentare
    Artikel lesen
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: olgpers

Stichworte

angesehen arbeitsplatz arbeitsrecht bel belästigung dauer digung einfach einmal einmalige fach fahrstuhl fällt fast fotos fris fristlose führen gesehen gliche heiße kollegin kosten kostet kraft kündigung kündigungsgrund mal muss nacktfotos ndigung ndigungsgrund ngel ngeln nicht noch oft olg pers rechtssprechung richter sehr sexuelle sollte sprechen ter urteil urteile versichert zumindest