Falscher Name und Enddatum der Beschäftigung im Arbeitszeugnis
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Falscher Name und Enddatum der Beschäftigung im Arbeitszeugnis im Forum Urteile im Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Das Arbeitszeugnis sorgt immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Oftmals sind es derbe ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Falscher Name und Enddatum der Beschäftigung im Arbeitszeugnis

    Das Arbeitszeugnis sorgt immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Oftmals sind es derbe Schnitzer vom Chef, die eine Klage begründen. Da wird der Arbeitnehmer mit Verschleierungen versucht schlecht zu machen und das - obwohl ausdrücklich feststeht, dass der Arbeitnehmer Anspruch auf ein "wohlwollendes" Zeugnis hat. Daran sollte sich der Arbeitgeber auch halten, da die Gerichte ziemlich arg auf die sogenannte Geheimsprache in Zeugnissen reagieren.
    Auch sollte dem Chef klar sein, dass der Arbeitnehmer sicher für ein gutes Zeugnis kämpfen wird. Es ist schließlich der Schlüssel zu einer neuen Arbeitsstelle.

    Aber schon bevor es Streit um die Formulierung geben kann, können einige Fehler gemacht werden. So musste sich das Landesarbeitsgericht mit der Frage beschäftigen, ob falsche Angaben bezüglich Name und Enddatum der Beschäftigung ein Grund sind, dass ein neues Zeugnis ausgestellt werden muss.
    Das Gericht hat dies ausdrücklich bejaht. Ein Zeugnis muss den Namen des Arbeitnehmers korrekt angeben. Ein abweichender Endtermin könne zur falschen Annahme führen, dass das Arbeitsverhältnis vorzeitig beendet wurde. Und das könne negative Konsequenzen für den Arbeitnehmer haben.
    LAG Frankfurt Az.: 12 Ta 250108

    Dieses Urteil beantwortet die Fragen:
    » Habe ich Anspruch auf ein neues Zeugnis, wenn mein Name falsch geschrieben wurde?
    » Habe ich Anspruch auf ein neues Zeugnis, wenn das Vertragsende falsch eingetragen wurde?
    » Welche Daten muss ein Arbeitszeugnis enthalten?
    » Müssen Fehler im Arbeitszeugnis toleriert werden?

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Geringfügige Beschäftigung: Trotz Attest Minusstunden und jetzt Gehaltsabzug im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, Ich bin seit einem Jahr an der Kasse auf geringfügiger Beschäftigung bis zum 1.8.10 befristet angestellt. Ich war 1-2 Wochen vom Arzt...
  2. Arbeitszeugnis anfordern im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, ich wollte mal wissen wie lange kann man Arbeitszeugnis nachfordern. Im Jahr 2006 habe ich 6 Monate gearbeitet, und jetzt brauche ich ein...
  3. Arbeitsvertag geringfügig entlohnte Beschäftigung im Forum Arbeitsrecht
    Arbeitsvertag geringfügig entlohnte Beschäftigung: "... Ansprüche (Urlaub, Entgeldfortzahlung im Krankheitsfall usw.) sind in der vereinbarten...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: arbeitszeugnis falscher name und falscher name im zeugnis und name im arbeitszeugnis falsch geschrieben und enddatum arbeitszeugnis und arbeitsvertrag falscher name und arbeitsrecht unwahre angaben zu beschäftigungsverhältnissen und content und arbeitszeugniss enddatum und namen im arbeitszeugnis falsch und falscher familienname im arbeitszeugnis und zeugnis falsche Angabe enddatum und falscher vorname im arbeitsvertrag und arbeitsvertrag enddatum falsch gelesen und falscher name im arbeitsvertrag und muss zeugnisdatum nach enddatum  und der vorname im arbeitsvertrag falsch geschrieben und falsches enddatum arbeitsvertrag und falsche schreibweise von familienname in zeugnis und arbeitszeugnis enddatum 2013 und arbeitszeugnis name falsch und http:www.gratisrecht.deurteile-im-arbeitsrecht12723-falscher-name-und-enddatum-der-beschaeftigung-im-arbeitszeugnis.html und enddatum im arbeitszeugnis pflicht und welches enddatum in arbeitszeugnis bei schwangerschaft und arbeitszeugnis falsches Datum und arbeitszeugnis ohne enddatum und falscher zeitraum im arbeitszeugnis und in kündigung falscher name vom arbeitgeber angegeben und zeugniss falsches datum und falscher beschäftigungszeitraum im Arbeitszeugnis und falsches enddatum kündigung arbeitsvertrag und falscher zeugnisinhalt und falscher nachname auf kündigung des arbeitsvertrages und falscher name auf arbeitszeugnis und stunden beschäftigung arbeitszeugnis und enddatum beim zeugnis und falsche name im kündigungsschreiben und falschangaben bei frage zu beschäftigungsverhältnissen und klage arbeitszeugnis falsche angaben zu zeiten der beschäftigung und zeugnis bei vertragsende und darf arbeitgeber und arbeitnehmer falsche angaben im arbeitszeugnis und wenn im arbeitszeugnis der name falsch geschrieben wurde und zeugnis enddatum und zeugnis falscher name und falscher arbeitszeugnis und zeugnis fehlerhafter Beschäftigungszeitraum und falscher name im kündigungsschreiben und arbeitszeugnis name falsch geschrieben rechte und kündigung arbeitnehmer falsches endedatum und zeugnis falsche name was soll ich machen und arbeitszeugnis enddatum falsch und abhören von mitarbeitergesprächen und zeugnissprache falscher name und zwischenzeugnis falscher name und kündigung arbeitsvertrag falscher vorname und kündigungsschreiben name falsch geschrieben und kuendigung falsche enddatum und kein enddatum arbeitszeugnis und arbeitszeugnis falscher zeitraum und Zeugnisdatum Enddatum und falscher familienname im urteil

Stichworte

abweichender angaben annahme anspruch arbeitgeber arbeitnehmer arbeitsrecht arbeitsstelle arbeitsverh arbeitsverhältnis arbeitszeugnis ausdr ausdrücklich beendet begr begründen besch beschäftigen beschäftigung bez chef cklich daten eingetragen einige enddatum enthalten falsche falsche angaben falschen falscher fehler frage fragen frankfurt ftigen ftigung führen geben geheimsprache gemacht gerichte geschrieben gru grund hat klage konsequenzen korrekt landesarbeitsgericht ltnis mpfe muss müsse nahme name namen negative nnen obwohl reagieren schlecht schlüssel sei sicher sollte ssel steht urteil urteile versuch vertragsende vorzeitig zeugnisse ziemlich