Sozialplan: Abfindungszahlungen nach Betriebszugehörigkeit staffeln
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Sozialplan: Abfindungszahlungen nach Betriebszugehörigkeit staffeln im Forum Urteile im Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Im Falle eines Sozialplanes ist es Arbeitgebern nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts gestattet, die Abfindungszahlungen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Sozialplan: Abfindungszahlungen nach Betriebszugehörigkeit staffeln

    Im Falle eines Sozialplanes ist es Arbeitgebern nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts gestattet, die Abfindungszahlungen nach der Betriebszugehörigkeit zu staffeln. Das BAG sah in einem jüngst verhandelten Fall keine Indizien auf eine Altersdiskriminierung, wenn ein Sozialplan langjährig Beschäftigten eine höhere Abfindung zuspreche, als Mitarbeitern, die erst kurz im Betrieb beschäftigt sind.

    Der Fall kam vor Gericht, weil ein 59-jähriger Beschäftigter eine geringere Abfindung erhielt, als Mitarbeiter die dem Betrieb erst kurze Zeit zur Verfügung stehen.
    Der Sozialplan sagte dazu aus. Die volle Summe aus der Abfindungszahlung steht nur bis zu 59-jährige Beschäftigte zu.
    Daher hatte dieser Mitarbeiter nach Meinung seines Arbeitgebers keinen Anspruch auf die volle Abfindung.

    Dies sahen die Richter aber anders und machten damit deutlich, dass selbst kleine Schluplöcher in Klauseln eine große Wirkung haben können.
    Der Sozialplan sah vor, dass alle gekündigten Mitarbeiter den vollen Anspruch auf ihre Abfindung haben, sofern sie nicht alter als 58 Jahre sind. Damit berief sich der Arbeitgeber auf die geltende Rechtsprechung, dass Abfindungen für Mitarbeiter die kurz vor der Rente stehen, durchaus gekürzt werden dürfen.
    Der Schuss ging aber nach hinten los.
    Gewollt war der volle Anspruch bis zum Alter von 58 Jahren. Die Klausel bis zu 59-jährige Beschäftigte legten die Richter aber so aus, dass der Anspruch auch dann bestehe, wenn man noch keine 60 Jahre alt sei.

    So kam in diesem Fall der Mann auch zu seiner vollen Abfindung. In anderen Fällen, mit einer klaren Altersgrenze wird dies aber nicht der Fall sein, so dir Richter.
    Bundesarbeitsgerichts Az: 1 AZR 198/08

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Betrug bei Arbeitszeit: Fristlose Kündigung bei langer Betriebszugehörigkeit im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Betrug bei Arbeitszeit: Fristlose Kündigung bei langer Betriebszugehörigkeit Zeit ist Geld und Geld hat keiner zu verschenken. Mitarbeiter die...
  2. Teilzeit verringert Ansprüche auf eine Abfindung im Sozialplan im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Wer im Betrieb lange Zeit voll gearbeitet hat, dann aber auf Teilzeit umsteigt, verringert dadurch auch seine Ansprüche auf eine Abfindung, wenn...
  3. Betriebszugehörigkeit = Firmenzugehörigkeit? im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, im Zuge eines Aufhebungsvertrages stellt sich die Frage nach der Begrifflichkeit "Betriebszugehörigkeit". Der Kündigungsfristausgleich soll...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: abfindung staffelung und sozialplan staffelung und sozialplan betriebszugehörigkeit und sozialplan 58 jahre und abfindung staffelung lebensalter und sozialplan bei alter von 58 bei und staffelung abfindung und sozialplan kündigungsfristausgleich und wie staffelt sich eine abfindung nach betriebszugehörigkeit und abfindungszahlung staffelung und gesetzliche staffelung abfindung und abfindung auch für 59 jährige und staffel der zugehorigkeit in einem betrieb.fur die abfindung und staffelung der abfindung und kündigungsfristausgleich sozialplan und ist in der abfindung schon der betrag für den kündigungsfristausgleich dabei und Sozialplan staffelung betriebszugehörigkeit und wie staffelt sich die Abfindung und wie staffelt sich der sozialplan und sozialplan für 59 jähriger mitarbeiter und langj und staffelung der abfindungshöhe nach lebensalter und betriebszugehörigkeit und abfindungszahlungen -steuerhoehe und staffel abfindung und abfindung staffeln und staffelung der abfindung nach alter und betriebszugehörigkeit und sozialplan 58 jahre alt und sozialpläne abfindungszahlungen und abfindung staffelung betriebszugehörigkeit und staffelung sozialplan und betriebszugehörigkeit abfindung und abfindung staffel und Abfindungsstaffelung  und http:www.gratisrecht.deurteile-im-arbeitsrecht12414-sozialplan-abfindungszahlungen-nach-betriebszugehoerigkeit-staffeln.html und sozialplan nach betriebszugehörigkeit und abfindung mit kündigungsfristausgleich

Stichworte

abfindungen altersdiskriminierung anders anspruch arbeiter arbeitgeber arbeitsrecht bag besch beschäftigten bestehe betriebszugeh betriebszugehörigkeit cher dan dann deren diesem dig digte digten dir dürfe dürfen ehe ende erst falle fällen ftig ftigter gek gekürzt gel gelte geringere ges ging gung hat here hin höhere jahre jahren jähriger jüngst klausel klauseln kurz langj lich los mach mann meinung mitarbeiter ndig nicht nnen noch nur rente rfen richter rigkeit rzt sah sahen sei seiner seines selbst sozialplan staffeln stehen steht summe urteil urteile verf verfügung zeit