Widerspruch des Betriebsrates zu einer ordentlichen Kündigung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Widerspruch des Betriebsrates zu einer ordentlichen Kündigung im Forum Urteile im Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Der Widerspruch des Betriebsrates zu einer ordentlichen Kündigung ist ein wichtiges Mittel um einen Arbeitnehmer ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,369
    Blog-Einträge
    123

    Standard Widerspruch des Betriebsrates zu einer ordentlichen Kündigung

    Der Widerspruch des Betriebsrates zu einer ordentlichen Kündigung ist ein wichtiges Mittel um einen Arbeitnehmer vor einer Kündigung zu schützen. Denn geht dieser ins Kündigungsschutzverfahren, so muss der Arbeitgeber den Arbeitnehmer selbst nach Ablauf der Kündigungsfrist bis zum rechtskräftigen Abschluss des Rechtsstreits bei unveränderten Arbeitsbedingungen weiter beschäftigen. Dies bestimmt

    http://www.gesetze-im-internet.de/betrvg/__102.html

    § 102 Abs. 5, Satz 1 Betriebsverfassungsgesetz

    Hier ist aber zu beachten, dass hohe Anforderungen an den Widerspruch des Betriebsrates gesetzt sind. Dieser muss Anhand von Tatsachen konkretisieren, warum er der Kündigung widerspricht. Die pauschale Äußerung, der Widerspruch stützt sich auf eine fehlerhafte Sozialauswahl, reicht da nicht aus, so das Landesarbeitsgericht LAG Schleswig-Holstein vom 22.11.1999.

    Vielmehr ist der Betriebsrat gefordert, Anhand der ihm vorliegenden Sozialauswetungen zu belegen, warum die Auswahl falsch ist. Liegt dem BR ein Punkteschema zu dem Auswahlüberlegungen des Arbeitgebers vor, so ist eine Neuberechnung erforderlich.
    LAG Schleswig-Holstein Az: 4 Sa 514/99

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Mitbestimmung und Anwesenheit des Betriebsrates beim Aufhebungsertrag im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Ein Aufhebungsertrag ist keine leichte Sache. Es liegt im Natur der Sache, dass hier der Arbeitgeber sich so günstig wie möglich von seinem...
  2. Anhörungspflicht des Betriebsrates bei Versetzung im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Die Versetzung eines Arbeitnehmers geht regelmäßig in die Hose, wenn der Arbeitgeber nicht zuvor den Betriebsrat angehört hat. Diese...
  3. Ehrenamt des Betriebsrates: Betriebsratstätigkeit Auswirkung auf Bezahlung im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Als Arbeitnehmer hast du nach deiner Wahl in das Gremium des Betriebsrates einen Anspruch auf entgangene Lohn und Gehaltszuschläge. Wirst du...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: widerspruch zur ordentlichen

Stichworte

anforderungen arbeit arbeitgeber arbeitnehmer arbeitsbedingungen arbeitsrecht beach belege besch beschäftigen betriebsverfassungsgesetz betrvg denn digung digungsfrist erforderlich falsch fehlerhafte forderungen ftigen geh gesetzt hand internet kündigung kündigungsfrist landesarbeitsgericht mittel muss nder nderte ndigung neuberechnung nicht ordentliche ordentlichen pauschale rechtskr rechtsstreits sachen satz schützen selbst sozialauswahl tatsachen tel tze tzen urteil urteile wei www