Kündigung: Unterlassung des morgendlichen Grußes
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Kündigung: Unterlassung des morgendlichen Grußes im Forum Urteile im Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Es gibt Tage, da könnte man seinen Chef in die Wüste schicken. An solchen Tagen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,369
    Blog-Einträge
    123

    Standard Kündigung: Unterlassung des morgendlichen Grußes

    Es gibt Tage, da könnte man seinen Chef in die Wüste schicken. An solchen Tagen fällt es einem dann auch schwer die Haltung zu bewahren und seinen Chef zu grüßen. Was in einem betrieb noch möglich ist, man geht ihm einfach aus dem Weg ist in einer kleinen Praxis kaum machbar. So hatte die Arzthelferin auch schlechte Karten, als sie sich so über ihren Chef ärgerte, dass sie ihn am nächsten Morgen nicht grüßte. Dieser wertete das Unterlassen als persönlichen Angriff und kündigte der Mitarbeiterin.

    Vor dem Landesarbeitsgericht wurde er allerdings eines besseren belehrt. Die Unterlassung des morgendlichen Grußes mag wohl als unhöflich angesehen werden, es rechtfertigt aber keine Abmahnung oder gar eine Kündigung. Die Verweigerung seinen Chef zu grüßen kann als legitimes Mittel angesehen werden, seine Verärgerung zu zeigen.
    LAG Köln: 9 Sa 657/05

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Wohnungs- Kündigung aufheben/bedingte Kündigung im Forum Mietrecht
    Hallo Forumteilnehmer, wir haben unsere jetzige Wohnung gekündigt um im selben Haus ins Erdgeschoss zu ziehen. Selbes Haus, also selbe...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

abmahnung angesehen arbeitsrecht arzthelferin besseren betrieb chef chste chsten dan dann dig digte digung dliche einfach fach fällt fertig gar geh gesehen griff gru haltung hat karte karten köln kündigung landesarbeitsgericht mag mitarbeiterin mittel möglich morgen morgendlichen nächste ndig ndigung nicht nliche nlichen nnte noch pers persönlichen rechtfertig rgerung schicken schlechte schwer sei seinen ste tage tagen tel ung unterlassen unterlassung urteil urteile