Keine Verletztenrente bei übertriebenen Überholmanöver
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Keine Verletztenrente bei übertriebenen Überholmanöver im Forum Urteile im Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Ein Auto fahrer auf dem Weg zur Arbeit verunglückte bei einem halsbrecherischen Überholmanöver an unübersichtlicher ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,369
    Blog-Einträge
    123

    Standard Keine Verletztenrente bei übertriebenen Überholmanöver

    Ein Autofahrer auf dem Weg zur Arbeit verunglückte bei einem halsbrecherischen Überholmanöver an unübersichtlicher Stelle schwer – und wurde später wegen vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährdung gerichtlich verurteilt.

    Die gesetzliche Unfallversicherung muss dem Fahrer deshalb – so urteilte das Bundessozialgericht – auch keine Verletztenrente zahlen.
    Bundessozialgericht Az: B 2 U 1/07

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Verletztenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Verletztenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung erhalten Arbeitnehmer nur dann, wenn ein Arbeitsunfall nachgewiesen ist und das gewöhnliche...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

arbeit arbeitsrecht autofahrer berholman bertriebenen bundessozialgericht eilt gerichtlich gesetzliche hrdung muss rente schwer stelle straße ter Überholmanöver übertriebenen unfallversicherung urteil urteile verletzte verletztenrente verurteilt vors wege zahlen